Investieren wie Peter Lynch - So geht's
09.11.2020 Thorsten Küfner

Schlussglocke: Kursfeuerwerk dank BioNTech und Pfizer - satte Gewinne für Airlines, Energieaktien & Co - Gold und Silber unter Druck

-%
Pfizer

Ein denkwürdiger Tag an den Weltbörsen. Nachdem am Morgen der Wahlsieg von Joe Biden noch für gute Stimmung gesorgt hatte, nahm die Rallye nach einer Meldung von BioNTech und Pfizer richtig Fahrt auf. Der Dow Jones ging mit einem Plus von 2,95 Prozent und 29.157,97 Punkten aus dem Handel. Der S&P 500 stieg um 1,17 Prozent auf 3.550,50 Zähler. Der Nasdaq 100 blieb dagegen mit einem Minus von 2,16 Prozent auf 11.830,39 Zähler merklich zurück. 

Ein effektiver Corona-Impfstoff in Europa und den USA rückt in greifbare Nähe: Das Mainzer Unternehmen Biontech und der US-Pharmariese Pfizer teilten mit, ihr Impfstoff biete einen mehr als 90-prozentigen Schutz vor der Krankheit Covid-19. Schwere Nebenwirkungen seien nicht registriert worden. Beide Unternehmen wollten voraussichtlich ab der kommenden Woche die Zulassung bei der US-Arzneimittelbehörde FDA beantragen. Experten und Finanzanalysten zeigten sich beeindruckt. 

Satte Tagesgewinne

Die an der US-Technologiebörse Nasdaq gelisteten Biontech-Papiere schnellten daraufhin um kräftig nach oben und erreichten ein Rekordhoch. Die Pfizer-Aktien gewannen ebenfalls stark. Die auf mehr als 90 Prozent bezifferte Effizienz des Mittels sei beeindruckend, schrieb Analyst Chris Schott von JPMorgan. Es könne sich um einen Durchbruch im Kampf gegen die Pandemie handeln. Analyst Carter Gould von Barclays schrieb, die hohe Effizienz dürfte dazu beitragen, Bedenken hinsichtlich der Wirksamkeit und der allgemeinen Impfbereitschaft auszuräumen.  

Profiteure der Nachricht zum Impfstoff waren auch Aktien von Fluggesellschaften, Hotelbetreibern und Kreuzfahrtanbietern. So schossen American Airlines , United Airlines und Delta Air Lines um fast 20 Prozent hoch. Papiere der Hotelkette Marriott gewannen 14 Prozent und die von Wynn Resorts um 27 Prozent. Aktien der Kreuzfahrt-Reedereien Carnival und Royal Caribbean schnellten um knapp ein Drittel nach oben. 

Ebenfalls sehr stark präsentierten sich die Ölpreise, wovon Energietitel wie etwa Exxon oder Chevron erheblich profitieren konnten.

Deutliche Verluste in anderen Sektoren

Größter Kursverlierer im Nasdaq-100 waren die Aktien von Biogen, sie brachen um fast 30 Prozent ein. Der US-Biotechkonzern und sein japanischer Forschungspartner Eisai haben bei ihrem Hoffnungsträger gegen die Alzheimer-Krankheit einen Rückschlag erlitten. Ein Experten-Komitee der US-Gesundheitsbehörde FDA sprach sich gegen eine Zulassung von Aducanumab aus. 

Auch bei den sicheren Häfen Gold und Silber ging es deutlich bergab.


Pfizer (WKN: 852009)

Mit Material von dpa-AFX

Buchtipp: Die Alpha-Formel

Märkte steigen, Märkte fallen, das war schon immer so. Doch inzwischen stehen wir vor besonderen Herausforderungen. Wie kann man in Zeiten von weltweiten Krisen und volatilen Märkten noch Geld verdienen? Wie kann man mit minimalem Zeitaufwand ein erfolgreiches Portfolio aufbauen, ohne hohe Risiken einzugehen? Die Lösung: Nutzen Sie die Methoden von Profis und Investmentlegenden! Schlagen Sie den Markt mit systematischen Strategien, die durch jahrelange historische Testergebnisse untermauert werden. Schritt für Schritt profitieren Sie von den Konzepten der Investment-Giganten, darunter Ray Dalio, Milliardär, Bestsellerautor und weltbekannter Hedgefonds-Manager. Nutzen Sie jetzt die Alpha-Formel und beschreiten Sie den Weg zu systematischem, langfristigem Anlageerfolg!

Autoren: Cain, Chris Connors, Larry
Seitenanzahl: 208
Erscheinungstermin: 29.10.2020
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-704-9