31.01.2020 Samuel Kolbeck

Volkswagen: Verkaufszahlen steigen weiter

-%
Volkswagen Vz.
Trendthema

Auch 2019 bleibt Volkswagen der größte Automobilhersteller nach Verkaufszahlen. Der Konzern konnte im letzten Jahr 1,3 Prozent mehr Fahrzeuge absetzen und bleibt somit mit knapp elf Millionen verkauften Autos weiterhin vor Toyota.

Obwohl Toyota das vierte Jahr in Folge seine Verkaufszahlen erhöhte, wurden sie 2018 von Volkswagen als Weltmarktführer abgelöst. Auch 2019 bleibt VW mit 10,74 Millionen verkauften Autos vor Toyota. Der VW-Konkurrent belegt im Jahr 2019 mit 10,74 Millionen abgesetzten Autos Platz zwei vor der Allianz bestehend aus Nissan, Renault und Mitsubishi. Deren Verkaufszahlen sind letztes Jahr um über fünf Prozent eingefallen. Dafür verantwortlich sind auch die entstandenen negativen Schlagzeilen durch die Festnahme des damaligen CEO Carlos Ghosn im November 2018.

Weder Volkswagen noch Toyota legen Wert darauf der größte zu sein. Viel wichtiger ist den Automobilherstellern das Liefern von Produkten und Erfolgen. Dennoch Zählen die Verkaufszahlen als Erfolgsindikator in dieser globalisierten und kompetitiven Industrie.

Volkswagen schwächelt bei der Marktkapitalisierung

Trotz der guten Absatzzahlen liegt Volkswagen weit hinter Toyota, sobald man einen Blick auf die Marktkapitalisierung der Unternehmen wirft. VW gelang es in den letzten sechs Jahren nur um sechs Prozent zu wachsen, Toyota wuchs in diesem Zeitraum um 16 und Tesla sogar um 270 Prozent. Damit liegt Tesla bei der Marktkapitalisierung fast gleichauf mit VW, bei gerade einmal 367.000 verkauften Autos im Jahr 2019.

Bloomberg
Volkswagen St. (WKN: 766400)

Damit VW es schafft seinen Börsenwert zu erhöhen, wird es nötig sein Teslas Vorbild zu folgen und seine Innovationsstärke in den Zukunftsfeldern erkennbar zu erhöhen.

Hinweis auf mögliche Interessenkonflikte:

Der Vorstandsvorsitzende und Mehrheitsinhaber der Herausgeberin Börsenmedien AG, Herr Bernd Förtsch, ist unmittelbar und mittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate eingegangen, die durch die durch die Publikation etwaig resultierende Kursentwicklung profitieren: Tesla.

Buchtipp: Insane Mode – Die Tesla-Story

Ein Tesla-Motors-Insider erzählt die Geschichte des revolutionärsten Autoherstellers seit Ford und des Mannes, der ihn zum Erfolg führt. Hamish McKenzie zeigt, wie unter Elon Musks „Insane Mode“-Leitung gerade das Ende eines Zeitalters eingeläutet wird – das der Benzinmotoren. Musk hängt mit seiner Vision und seinen Autos alle anderen Hersteller der Branche ab, entgegen aller Widerstände und Rückschläge. Dies ist nicht nur die Geschichte einer unglaublich bahnbrechenden Automarke – es ist die Geschichte eines unbeirrbaren Visionärs und einer neuen Ära, rasant und aufschlussreich.

Autoren: McKenzie, Hamish
Seitenanzahl: 328
Erscheinungstermin: 23.05.2019
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-485-7