Auf Titeljagd gehen mit diesen 11 Aktien
Foto: Shutterstock
07.06.2021 Timo Nützel

RWE: Diese Marke muss jetzt halten

-%
RWE

Die Aktie des deutschen Energieversorgungsunternehmen RWE hat seit Jahreswechsel immer wieder mit starken Rücksetzern zu kämpfen. Seit zwei Wochen steht der Wert nun erneut massiv unter Druck. Das Chartbild hat sich dadurch ebenfalls deutlich eingetrübt. Darauf sollten Anleger jetzt unbedingt achten.

Nachdem die RWE-Aktie am 8. Januar ein neues Mehrjahreshoch bei 38,65 Euro markiert hatte, stoppte die seit dem Corona-Tief anhaltende Erholung. Ausgehend von dem Hoch und der Unterstützungszone, die im März-Tief bei 29,95 Euro und dem Mai-Tief bei 30,28 Euro ihren Ursprung hat , bildete der Wert eine abfallende Dreiecksformation aus.

Wegen des Kursverfalls während der letzten zwei Wochen steht der Wert nun nur noch knapp über der unteren Begrenzung des Dreiecks. Sollte dieser Bereich in den nächsten Tagen unterschritten werden, wäre das ein starkes Verkaufssignal. Eine dynamische Abwärtsbewegung bis mindestens an die Unterstützung am 2019er-Hoch bei 28,81 Euro wäre dann recht wahrscheinlich. Darunter dient die horizontale Unterstützung bei 25,50 Euro als weiteres Auffangnetz.

RWE (WKN: 703712)

RWE unternimmt viel, um eine tragende Rolle bei Erneuerbaren Energien einzunehmen. Dennoch sollten RWE-Anleger aufpassen. Wird die charttechnische Dreiecksformation nach unten aufgelöst, drohen weitere Rücksetzer. Anleger bleiben vorerst an Bord und beachten den Stopp bei 29,80 Euro.