Mega‑Boom‑Aktien: Früh dran sein, Chancen nutzen!
17.09.2020 Jan Paul Fori

Plug Power: Diese Marken sind jetzt entscheidend

-%
Plug Power

Seit der Empfehlung im AKTIONÄR legten die Papiere des Brennstoffzellenherstellers Plug Power um 161 Prozent zu. Zwar kam es zuletzt zu Gewinnmitnahmen. Die Anfang Juni gestartete Aufwärtsbewegung ist jedoch weiter intakt. DER AKTIONÄR zeigt, auf welche Marken es jetzt aus charttechnischer Sicht ankommt.

Wer der Empfehlung des AKTIONÄR in Ausgabe 21/20 gefolgt ist, hat sein eingesetztes Kapital inzwischen mehr als verdoppelt. Aus charttechnischer Sicht könnte in einem freundlichen Börsenumfeld sogar noch mehr drin sein. 

Nachdem der Kurs dieser Tage korrigiert, gilt es nun die Unterstützung bei 11,21 Dollar (9,50 Euro) zu verteidigen. Gelingt dies nicht, steht ein Test der 50-Tage-Linie bei 10,87 Dollar (9,21 Euro) an.

Sollte sich die Aktie jedoch über der Unterstützung bei 11,21 Dollar halten, würde das 52-Wochen-Hoch bei 14,35 Dollar in den Fokus rücken. 

Plug Power (WKN: A1JA81)

Der mittelfristige Aufwärtstrend ist trotz der leichten Korrekturbewegung weiter intakt. Bereits investierte Anleger bleiben daher an Bord und lassen die Gewinne laufen. Die Aktie bleibt ein Kauf.