7 Aktien – 7 Top-Chancen auf eine Gegenbewegung
Foto: Shutterstock
24.09.2020 Michel Doepke

ITM Power, Nel und Co: Grüner Wasserstoff – eine "einmalige Gelegenheit"

-%
ITM Power

Der Elektrolyse könnte in Zukunft eine Schlüsselrolle in der Wasserstoffwirtschaft einnehmen. Kein Wunder, dass Aktien von Herstellern wie ITM Power oder Nel hoch im Anlegerinteresse stehen. Auch die Analysten von Goldman Sachs zeigen sich optimistisch, was die langfristigen Aussichten von "grünem" Wasserstoff angeht.

Ein Billionen-Markt

Die Analysten der Investmentbank schätzen laut Marketwatch, dass der adressierbare Markt bis 2050 einen Wert von zehn Billionen Euro (!) erreichen könnte, verteilt auf Asien, die USA und Europa. Als eine "einmalige Gelegenheit" bezeichnen die Experten die Chance, am Trend zu partizipieren.

Die in London ansässigen Analysten unter der Leitung von Alberto Gandolfi betonen, dass das, was auch als "E-Wasserstoff" bezeichnet wird, sich zum größten Stromverbraucher entwickeln und die Stromnachfrage sowie die Investitionsausgaben für erneuerbare Energien verdoppeln, das Gasnetz neu konfigurieren, das Problem der saisonalen Stromspeicherung lösen und den konventionellen thermischen Stromerzeugern ein zweites Leben schenken könnte. 

ITM Power (WKN: A0B57L)

Die Wasserstoff-Spezialisten Nel und ITM Power gelten als einer der Gewinner dieser möglichen Entwicklung. Die Aktie von ITM konnte sich sogar in gut einem Jahr verzehnfachen. Die Papiere des norwegischen Unternehmens Nel hingegen musste zuletzt Federn lassen. Denn die Betrugsvorwürfe rund um den wohl wichtigsten Partner Nikola belasten.

Beide Wasserstoff-Unternehmen stehen aller Voraussicht nach vor einer rosigen Zukunft. Doch das hat die Börse in den letzten Jahren schon vorweggenommen. Aktuell drängt sich auch aus charttechnischen Gesichtspunkten kein Einstieg auf. Halten und Stoppkurse bei ITM Power (2,10 Euro) und Nel (1,20 Euro) beachten.

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
ITM Power - €
Nel - €
E-Wasserstoff Europa Index - €

Buchtipp: Winning the Loser's Game

„Winning the Loser's Game“ geht zurück auf einen Zeitschriftenartikel, für den Charles D. Ellis den renommierten Graham & Dodd Award erhielt. Darin plädierte der Autor zukunftsweisend für eine Strategie des diversifizierten, kostengünstigen Investierens in Indexfonds, die er in seinem Buch weiter ausbaute. Inzwischen liegt der Klassiker in der achten, aktualisierten Auflage vor und ist damit auf der Höhe der Zeit angekommen. Neu hinzugekommen sind unter anderem Kapitel darüber, wie Technologie und Big Data traditionelle Anlageentscheidungen infrage stellen und wie das Anlegerverhalten die Renditen beeinflusst. Außerdem werden neue Forschungsergebnisse vorgestellt, die für Ellis’ Ansatz sprechen, und vor der Anlage in Anleihen wird gewarnt. Ein umfassender Leitfaden für langfristige Investitionen, erfolgreich aktualisiert, um den Realitäten der heutigen Märkte gerecht zu werden.
Winning the Loser's Game

Autoren: Ellis, Charles D.
Seitenanzahl: 340
Erscheinungstermin: 16.02.2023
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-862-6