Mit diesen Aktien profitieren Sie von der US-Wahl!
24.09.2020 Michel Doepke

ITM Power, Nel und Co: Grüner Wasserstoff – eine "einmalige Gelegenheit"

-%
ITM Power

Der Elektrolyse könnte in Zukunft eine Schlüsselrolle in der Wasserstoffwirtschaft einnehmen. Kein Wunder, dass Aktien von Herstellern wie ITM Power oder Nel hoch im Anlegerinteresse stehen. Auch die Analysten von Goldman Sachs zeigen sich optimistisch, was die langfristigen Aussichten von "grünem" Wasserstoff angeht.

Ein Billionen-Markt

Die Analysten der Investmentbank schätzen laut Marketwatch, dass der adressierbare Markt bis 2050 einen Wert von zehn Billionen Euro (!) erreichen könnte, verteilt auf Asien, die USA und Europa. Als eine "einmalige Gelegenheit" bezeichnen die Experten die Chance, am Trend zu partizipieren.

Die in London ansässigen Analysten unter der Leitung von Alberto Gandolfi betonen, dass das, was auch als "E-Wasserstoff" bezeichnet wird, sich zum größten Stromverbraucher entwickeln und die Stromnachfrage sowie die Investitionsausgaben für erneuerbare Energien verdoppeln, das Gasnetz neu konfigurieren, das Problem der saisonalen Stromspeicherung lösen und den konventionellen thermischen Stromerzeugern ein zweites Leben schenken könnte. 

ITM Power (WKN: A0B57L)

Die Wasserstoff-Spezialisten Nel und ITM Power gelten als einer der Gewinner dieser möglichen Entwicklung. Die Aktie von ITM konnte sich sogar in gut einem Jahr verzehnfachen. Die Papiere des norwegischen Unternehmens Nel hingegen musste zuletzt Federn lassen. Denn die Betrugsvorwürfe rund um den wohl wichtigsten Partner Nikola belasten.

Beide Wasserstoff-Unternehmen stehen aller Voraussicht nach vor einer rosigen Zukunft. Doch das hat die Börse in den letzten Jahren schon vorweggenommen. Aktuell drängt sich auch aus charttechnischen Gesichtspunkten kein Einstieg auf. Halten und Stoppkurse bei ITM Power (2,10 Euro) und Nel (1,20 Euro) beachten.

Buchtipp: Blitzscaling

Viele Unternehmer oder Gründer wollen durchstarten, vielleicht sogar das nächste Amazon, Facebook oder Airbnb aufbauen, kommen aber nicht vom Fleck. Doch was unterscheidet die Start-ups, die es nicht schaffen und wieder vom Markt verschwinden, von denen, die erfolgreich zu globalen Giganten heranwachsen? Sie wachsen in der Gründungsphase nicht schnell genug – das zeigen zahlreiche Beispiele. Die Lösung? Das Blitzscaling: eine Methode für extrem schnelles Wachstum unter unsicheren Rahmenbedingungen. Die Unternehmer und „New York Times“-Bestsellerautoren Reid Hoffman und Chris Yeh enthüllen in ihrem neuen Buch, wie man mit Blitzscaling die Konkurrenz schlägt. Folgen Sie den beiden und errichten Sie schon bald Ihr eigenes Airbnb!

Autoren: Hoffman, Reid Yeh, Chris
Seitenanzahl: 336
Erscheinungstermin: 01.10.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-698-1