Bullish - jetzt kaufen!
Foto: Getty Images
24.06.2020 Thomas Bergmann

Hertz: Lebenszeichen eines Untoten

-%
Hertz Global Holding

Die Aktie des angeschlagenen Autovermieters Hertz explodiert am Mittwoch in die Höhe. Zeitweise notiert der Kurs bei 2,49 Dollar oder doppelt so hoch wie am Vortag. Grund ist ein Kommentar von Jeffries-Analyst Hamzah Mazari. Er ist der Meinung, dass Mitbewerber Interesse an der Zombie-Firma haben könnten.

Mazari bringt die Namen CarMax und AutoNation ins Spiel. Sie könnten für 150.000 Hertz-Fahrzeuge ein Gebot abgeben, so der Analyst und dafür rund drei Milliarden Dollar auf den Tisch legen.

Der Analyst geht ferner davon aus, dass von den 1.000 Millionen Dollar, die Hertz Ende März an Liquidität zur Verfügung hatte, wahrscheinlich nur noch 365 Millionen Ende Juni zur Verfügung stehen werden.
Hertz Global Holding (WKN: A2ALSZ)

Anleger sollten sich von dem starken Kursanstieg nicht zum Einstieg verleiten lassen. Die Gefahr, dass Hertz pleite geht und am Ende ein Totalverlust steht, ist sehr groß.