Auf Titeljagd gehen mit diesen 11 Aktien
Foto: Shutterstock
28.05.2021 Lars Friedrich

Geely: Milliarden-IPO statt Fusion

-%
Geely

Die Aktie von Geely hat vom Hoch aus zeitweise rund 50 Prozent korrigiert und liegt seit Jahresbeginn noch immer dick im Minus. Die Erholungsbewegung fällt bislang recht verhalten aus. Beim chinesischen Autobauer hat sich unterdessen aber einiges getan. Unter anderem gibt es Neuigkeiten zur Zusammenarbeit mit Volvo.

Ursprünglich hatte Geely eine Fusion mit seiner schwedischen Tochter angedacht, sich dann aber nur für eine engere Kooperation entschieden. Nun will Volvo in Stockholm an die Börse gehen. Bloomberg zufolge waren zuletzt 20 Milliarden Dollar Börsenwert im Gespräch.

Bereits 2018 war ein Volvo-IPO geplant. Insidern zufolge war das Interesse bei einer angestrebten Bewertung von 30 Milliarden Dollar damals jedoch zu gering.

Geely hatte Volvo 2012 für 1,8 Milliarden Dollar von Ford übernommen.

SUV mit Daimler

Unterdessen baut Geely seine Zusammenarbeit mit Daimler aus. Mit dem Joint-Venture-Partner soll ein kompakter Elektro-SUV unter der Marke Smart produziert werden. Die Software soll aus dem Geely-Lager kommen. Reichweite: bis zu 700 Kilometer.

Solide Zahlen

Bereits am 10. Mai hatte Geely gemeldet, dass im April 100.331 Fahrzeuge verkauft wurden. Eine ähnliche Zahl wie im Vormonat, aber fünf Prozent weniger als im Vorjahreszeitraum. In China gab es einen Rückgang um neun Prozent. Insgesamt legte der Absatz in den ersten vier Monaten des laufenden Jahres aber um 39 Prozent zu, was auch der Corona-Situation im vergangenen Jahr geschuldet sein dürfte. Mit 433.907 verkauften Fahrzeugen hat Geely 28 Prozent der für das Gesamtjahr angepeilten Verkäufe erreicht.

Geely (WKN: A0CACX)

Die Nachrichten sind solide, reichen aber erst mal nicht, um große Fantasie aufkommen zu lassen. Seit dem Verkauf mit mehr als 130 Prozent Gewinn ist Geely um mehr als 30 Prozent abgerutscht. Das Unternehmen bleibt auf der Watchlist, ein Kauf drängt sich derzeit aber mangels positiver Kursdynamik nicht auf.