Jetzt auf die neuen Favoriten setzen!
04.12.2020 Timo Nützel

Chart-Check FuelCell Energy: Der Kurswahnsinn geht weiter

-%
FuellCell Energy

Diese Woche war es an Spannung bei der FuelCell-Energy-Aktie kaum auszuhalten. Noch am Montag hat es danach ausgesehen, dass das 52-Wochen-Hoch geknackt wird. Der Brennstoffzellenhersteller hat jedoch am Dienstag eine Kapitalerhöhung bekannt gegeben, worauf das Papier massiv unter Druck geraten ist.

Dank des anhaltenden Wasserstoff-Hypes in den USA, der durch die Hoffnung auf milliardenschwere Förderungen unter Joe Biden angefeuert wird, ging es für die FuelCell-Aktie seit Mitte November steil nach oben. Der Wert sprang von 2,50 Dollar innerhalb weniger Tage auf 11,31 Dollar und durchbrach dabei mehrere massive Widerstände.

Nach diesem neuen 52-Wochen-Hoch zeigte sich der Wert äußerst volatil und schwankte zwischen 7,00 und 11,00 Dollar. Am Dienstag verkündete das Unternehmen nun eine Kapitalerhöhung, stürzte infolge um 25 Prozent ab und fiel bis auf ein Tief bei 6,52 Dollar.

Aufgrund des Rücksetzers kehrte der stark überkaufte Stochastik-Indikator in den neutralen Bereich zurück und generiert damit jetzt ein Verkaufssignal. Die Trendstärke der vorangegangenen Aufwärtsbewegung ist dagegen noch sehr hoch und bullish zu werten. Diese widersprüchlichen Signale deuten daher auf eine weitere volatile Korrektur in dem Bereich zwischen 7,00 und 11,00 Dollar hin.

FuellCell Energy (WKN: A2PKHA)

Bei der FuelCell-Aktie wird es wohl auch weiterhin wild zu gehen. Eine detailliertere Einschätzung zu dem Papier sowie 24 weiteren Anlegerlieblingen, finden Sie in der aktuellen Ausgabe 50/20 des AKTIONÄR. Das Magazin können Sie hier bequem herunterladen.