Das sind die Gewinneraktien von morgen!
Foto: Shutterstock
28.01.2021 Thorsten Küfner

BP: Bald neue Impulse für die Aktie?

-%
BP

Die Aktie von BP notierte im frühen Handel in einem ohnehin schwachen Marktumfeld kräftig im Minus. Mittlerweile hat sich der Kurs zumindest wieder etwas stabilisiert. Ein Grund hierfür ist die Intraday-Erholung der Ölpreise, die ins Plus gedreht sind. Und hier dürfte es spannend bleiben. 

Im weiteren Tagesverlauf dürften Konjunkturdaten stärker in den Mittelpunkt rücken. Das Interesse richtet sich vor allem auf Daten zur Wirtschaftsleistung in den USA im vierten Quartal 2020, die am Nachmittag erwartet werden. Die Kennzahlen in der größten Volkswirtschaft der Welt könnten für neue Impulse bei den Ölpreisen sorgen.

Indes sieht Rohstoffexperte Eugen Weinberg von der Commerzbank einen weiteren Grund für den jüngsten Rückgang der Ölpreise und verweist auf die Klimapolitik der neuen US-Regierung. Es stelle sich immer mehr heraus, dass die Ausrichtung auf erneuerbare Energien und Klimaschutz ein Top-Thema der künftigen Regierungspolitik in den USA sein dürfte. Nach Einschätzung von Weinberg könnten dies die Produktion von fossilen Energieträgern in den USA ausbremsen und die Nachfrage belasten, da hier Subventionen gekürzt werden sollen. 

BP (WKN: 850517)

Es bleibt spannend am Ölmarkt. Daher sollten weiterhin nur mutige Anleger bei der Aktie von BP zugreifen. Wer investiert ist, beachtet nach wie vor den Stopp bei 2,40 Euro.

Mit Material von dpa-AFX