Lithium-Rallye steht kurz bevor – so profitieren Sie!
Foto: Shutterstock
18.05.2021 Benedikt Kaufmann

Tech-Aktien fallen – doch Cisco steigt!

-%
Cisco Systems

Zwischen 2018 und 2020 tat sich Cisco schwer mit neuen Technologietrends mitzuhalten und das alte Hardware-Geschäft zu transformieren. Die Aktie entwickelte sich daher schwächer als der S&P 500. Mit den Quartalszahlen, die Cisco im vergangenen November veröffentlichte, änderte sich das jedoch – aktuell outpeformt der IT-Dino wieder. DER AKTIONÄR verrät den Grund.

Ende Oktober kurz vor der Veröffentlichung der Zahlen des ersten Quartals (bis Ende Juli) hat die Aktie von Cisco ihr 52-Wochen-Tief erreicht. Damals überzeugte der US-Konzern und überraschte mit einer besser als erwarteten Prognose. Die Aktie drehte in einen Aufwärtstrend.

Zwar konnten die Q2-Zahlen Anfang Februar aufgrund anhaltender Probleme im Infrastruktur-Geschäft nicht überzeugen. Doch die Cisco-Aktie blieb im Aufwärtstrend. Kein Wunder, denn inmitten des Abverkaufs von Wachstumstiteln aus dem Technologiesektor konnte Cisco mit seinem Value-Charakter glänzen.

Ein breiter Burggraben rund um das Kerngeschäft, attraktive Kapitalrenditen und eine Dividendenrendite von 2,8 Prozent sind die Merkmale, die Value-Investoren an Cisco schätzen. Mit einem 21er-KUV von 4,5 und einem 21er-KUV von 16 ist die Aktie dabei auch nicht derart astronomisch bewertet wie die Wachstumstitel aus dem Technologiebereich. Da können die Umsätze inmitten einer Umstrukturierung weg vom Hardware-Kerngeschäft hin zu mehr Software schon einmal ein paar Quartalse schrumpfende Erlöse mit sich bringen.

Äußerst positiv ist daher, dass die Analysten im dritten Quartal, dessen Zahlen am Mittwoch veröffentlicht werden, wieder ein Wachstum von rund fünf Prozent erwarten. Der Analystenkonsens rechnet mit 12,56 Milliarden Dollar Umsatz bei Gewinnen je Aktie von 0,82 Dollar. Zahlreiche namhafte Analystenhäuser wie Goldman Sachs oder JPMorgan haben zudem ihre Ziele erhöht.

Die Aktie von Cisco ist aktuell keine Empfehlung. Sollten die Zahlen am Mittwoch jedoch den Erwartungen entsprechen oder sie gar übertreffen, können kurzfristig orientierte Anleger auf das positive Momentum des Papiers von Cisco setzen.

Cisco Systems (WKN: 878841)