Bullish - jetzt kaufen!
Foto: Shutterstock
03.03.2021 Timo Nützel

Snowflake: Dreistelliges Wachstum erwartet

-%
SNOWFLAKE A

Im vergangenen September zog Snowflake den Markt in seinen Bann, als sein Blockbuster-Börsengang massive Gewinne generierte und die Erwartungen der meisten Investoren und Analysten übertraf. Nach Börsenschluss heute Abend wird das Unternehmen wieder im Rampenlicht stehen, wenn es die Ergebnisse für das vierte Quartal und der Ausblick für das laufende Geschäftsjahr veröffentlicht wird.

Die Analysten erwarten für dieses Quartal einen Verlust pro Aktie von 17 Cent und einen Gesamtumsatz von 178,6 Millionen Dollar, was einem prognostizierten Wachstum von 104 Prozent entspricht.

Dass Anlegern besonders Wert auf das Wachstum von Snowflake legen, hatten die Q3-Zahlen im Dezember gezeigt. Zwar wurden damals die Erwartungen an das Ergebnis pro Aktie verfehlt, dennoch konnte das Unternehmen mit einem Umsatzwachstum von 119 Prozent geglänzen.

SNOWFLAKE A (WKN: A2QB38)

Es bleibt dennoch fraglich, ob die Ergebnisse stark genug sein werden, um eine Rallye auszulösen. Die extrem hohe Bewertung der Aktie hat fast genauso viel Aufmerksamkeit erregt wie das Wachstum, was die Investoren dazu veranlasst hat, die Aktie als "zu teuer" zu bezeichnen. Die Snowflake-Aktie hat sich jedoch deutlich abgekühlt und liegt etwa 40 Prozent unter dem Höchststand nach dem Börsengang. Obwohl die Aktie mit einem KUV von 66 immer noch sehr teuer ist, schafft der Rücksetzer ein günstiges Umfeld für die starken Q4-Ergebnisse und die Aufwärtsprognose.