15 Leser-Favoriten im großen Check
Foto: iStockphoto
29.11.2021 Carsten Kaletta

Diese Branche bleibt auf der Gewinnerseite

-%
Schweiz Index

Der Chip-Service-Anbieter VAT ist dank des hohen Investitionsbedarfs offenbar gut im Geschäft. Nachdem die Schweizer im Oktober gute Zahlen gemeldet haben, erfreut das Unternehmen die Anleger nun mit einem positiven Langfrist-Ausblick. Dementsprechend hat sich VAT-Boss Michael Allison gegenüber cash.ch geäußert.

Auch die Schweizer leiden unter der Verfügbarkeit von Rohmaterialien. Neben elektronischen Elementen sei vor allem auch rostfreier Stahl rar. Man könne die Preise nicht komplett an die Kunden weitergeben, sagte Allison in einem Interview mit cash.ch. Die Nachfrage nach Halbleitern werde aber auch in der Zukunft hoch bleiben. Dies erkennt der VAT-Chef auch daran, dass die unternehmensweiten Produktions-Kapazitäten knapp würden.

Das Wachstum bleibe zwar wegen der globalen Lieferketten-Probleme noch „etwas hinter dem vollen Potenzial zurück“. Dennoch geht Allison unter den aktuellen Voraussetzungen davon aus, dass VAT das Ziel für 2025 kommunizierte Umsatzziel von 1,1 Milliarden Schweizer Franken (CHF) weit übertreffen wird. Im März des kommenden Jahres werde man daher über die neuen Mittelfristziele informieren.

AKTIONÄR Schweiz Index vereint 15 Top-Picks

VAT ist Bestandteil des AKTIONÄR Schweiz Index. Insgesamt bündelt dieser spezielle Aktienkorb 15 ausgewählte Schweizer Top-Titel. Dabei sorgen mit Nestlé, Novartis und Roche die drei größten Werte in der Alpenrepublik für Stabilität und Sicherheit – kleinere Wachstumsperlen wie VAT bringen den zusätzlichen Boost.

Schweiz Index (WKN: SL0DJV)

DER AKTIONÄR Schweiz Index bietet Anlegern mit Weitblick und einer Affinität für den Schweizer Aktienmarkt derzeit eine gute Einstiegschance.

Hinweis: Einzel-Aktien aus dem Nachbarland sind an EU-Börsen seit Mitte 2019 nicht mehr handelbar – die EU hat dem Land aufgrund politischer Differenzen die Börsenäquivalenz entzogen. Weitere Infos zum Index inklusive Produktübersicht finden Sie hier.

Der Preis der Finanzinstrumente wird von einem Index als Basiswert abgeleitet. Die Börsenmedien AG hat diesen Index entwickelt und hält die Rechte hieran. Mit den Emittenten von Finanzinstrumenten Morgan Stanley, HSBC Trinkaus und Vontobel hat die Börsenmedien AG eine Lizenzvereinbarung geschlossen, wonach sie den Emittenten eine Lizenz zur Verwendung des Index erteilt. Die Börsenmedien AG erhält insoweit von den Emittenten Vergütungen.

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
Schweiz Index - PKT
VAT Group AG - CHF
Nestlé - CHF
Novartis - CHF
Roche - CHF

Buchtipp: Kurzfriststrategien für Anleger

Bekannt wurde er mit Langfriststrategien. Doch in seinem neuen Buch widmet sich Börsenexperte Thomas Gebert nun Kurzfriststrategien: Wie bekommt man die kurzfristigen Bewegungen der Aktienkurse in den Griff? Der Schlüssel liegt einerseits in einer speziellen Deutung der Candlestick-Charts, mit denen sich relative Stimmungsextreme diagnostizieren lassen, und andererseits in einem bestimmten Rhythmus, in dem die Kurse schwingen. Die Kombination, auf den emotionalen Umschwung zu warten und ihn zum richtigen Zeitpunkt zu erkennen, macht es möglich, die unmittelbare Richtung des DAX einzuschätzen. Gebert erklärt zudem, wie er zu seiner überaus treffsicheren 2-Wochen-Prognose in seinem beliebten „GebertBrief“ kommt.
Kurzfriststrategien für Anleger

Autoren: Gebert, Thomas
Seitenanzahl: 272
Erscheinungstermin: 05.12.2019
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-655-4