Black Friday Rabattcode: BLACK21
Foto: Shutterstock
12.10.2021 Timo Nützel

Deutsche Telekom: Aktie rutscht weiter ab – das macht jetzt Hoffnung

-%
Deutsche Telekom

Die Lage bei der Aktie der Deutschen Telekom hat sich weiter zugespitzt. Bereits im Vorfeld ist sie unter Druck geraten, als der japanische Technologieinvestor Softbank fast die Hälfte seiner Anteile an der Telekom zum Verkauf anbot. Jetzt ist der Titel sogar unter eine weitere wichtige Marke gefallen. Doch das macht jetzt Hoffnung.

Es scheint, als hätte die Telekom-Aktie am heutigen Dienstag den Kampf um die 200-Tage-Linie bei 16,77 Euro nun endgültig verloren. Bereits während der letzten Handelstage schwankte der Wert um diese wichtige charttechnische Unterstützung. Heute öffnete der Titel jedoch mit einer 1,3-prozentigen Kurslücke nach unten. Schließt die Aktie jetzt auf diesem Niveau, würde das das Verkaufssignal bestätigen.

Die Investmentbank Jefferies macht dagegen Hoffnung. Sie hat die Einstufung für die Deutsche Telekom anlässlich des Starts der Beratungen zur neuen Regulierung des hiesigen Glasfasermarktes auf "Buy" mit einem Kursziel von 21,80 Euro belassen. Alles in allem bezeichnete Analyst Ulrich Rathe in einer am Montag vorliegenden Studie den aktuellen Entwurf der Bundesnetzagentur als förderlich für den Telekomkonzern, auch wenn es keine großen Überraschungen gegeben habe.

Deutsche Telekom (WKN: 555750)

Anleger brauchen bei der Telekom weiter Geduld. Rückschläge müssen einkalkuliert werden. Im Tagesverlauf lief der Kurs bereits die nächste Unterstützung am 2019er-Hoch bei 16,26 Euro an. Ein erneuter Test dieser Linie ist recht wahrscheinlich. Langfristig hält DER AKTIONÄR wegen dieser drei Gründe aber an seiner positiven Haltung fest.

(Mit Material von dpa-AFX)

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
Deutsche Telekom - €

Buchtipp: Lynch III

Peter Lynch brauchte nur 13 Jahre – von 1977 bis 1990 –, um zu einer Wall-Street-Legende zu werden. Danach zog sich der Fondsmanager ins Privatleben zurück und gab sein Wissen fortan an Privatanleger weiter. Lynch möchte den Menschen zeigen, wie sie ein Vermögen aufbauen können, wenn sie in ihrem Leben die richtigen Weichen stellen. Mit „Lynch 3“ wendet er sich in erster Linie an die Einsteiger. Er erklärt die ewigen Gesetze der Vermögensmehrung; welche Investmentmöglichkeiten es gibt; weshalb der Aktienmarkt die besten Chancen bietet; den Lebenszyklus eines Unternehmens und welche Schlüsse ein Investor daraus ziehen sollte; weshalb es sich lohnt, auf die Qualität des Unternehmens-Managements zu achten. „Lynch 3“ ist der perfekte Einstieg in die Welt der Geldanlage: ohne Fachchinesisch, lebensnah, auf den Punkt.
Lynch III

Autoren: Lynch, Peter Rothchild, John
Seitenanzahl: 336
Erscheinungstermin: 23.04.2020
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-685-1