Steuerfrust? So holen Sie sich Ihre Gewinne zurück
Foto: Shutterstock
17.11.2021 Thomas Bergmann

Paypal erneut unter Druck: Ein Disruptor wird disruptiert

-%
Paypal

Die Aktie des Zahlungsdienstleisters Paypal steht am Mittwoch schon wieder unter Beschuss. Die Investmentbank Bernstein hat das Papier auf "Hold" herabgestuft und das Kursziel von 260 auf 220 Dollar gesenkt. "Paypal riskiert, disruptiert zu werden, anstatt ein Disruptor zu sein", so die Aussage der Analysten. Zudem droht der Bruch einer wichtigen charttechnischen Unterstützung.

"Paypals Positionierung als führendes digitales Wallet in einer zunehmend digitalen Welt ist schwer zu übersehen", schrieben die Analysten. "Dennoch glauben wir, dass sich der Wandel beschleunigt und PayPal jetzt Gefahr läuft, disruptiert zu werden, anstatt ein Disruptor zu sein.” Bernstein sei besorgt über die zunehmende Konzentration des E-Commerce auf großen Plattformen wie Shopify und Amazon. Das Brot- und Butter-Geschäft von Paypal sei aber das mit kleineren und mittleren Händlern.

Shopifys Vorstoß in Richtung einer eigenen Zahlungsplattform sei besonders problematisch, heißt es in der Studie. Besorgnis erregend sei darüber hinaus, das Paypal von anderen Zahlungslösungen wie Apple Pay und Square bis hin zu Kaufoptionen von Affirm und Klarna, die jährlich zwischen 50 und 100 Prozent wachsen, belagert wird. "Wir glauben, dass die anstehende Übernahme von Afterpay durch Square bahnbrechend ist und seine Bemühungen beschleunigt, ein dominierendes Zahlungsökosystem in den USA zu werden", so Bernstein.

Paypal (WKN: A14R7U)

Die Paypal-Aktie fällt am Mittwoch um mehr als fünf Prozent. Sollte die wichtige Unterstützung bei 200 Dollar gebrochen werden, dürfte sich der Abwärtstrend beschleunigen. Die nächsten Haltemarken liegen dann erst bei 170 bis 175 Dollar.

Paypal ist angezählt. Die nächsten Monate werden zeigen, ob sich das Unternehmen mit Innovationen wieder befreien kann oder ob die Auguren Recht behalten. Vorerst besteht aber noch kein Handlungsbedarf.

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
Paypal - €

Buchtipp: Insane Mode – Die Tesla-Story

Ein Tesla-Motors-Insider erzählt die Geschichte des revolutionärsten Autoherstellers seit Ford und des Mannes, der ihn zum Erfolg führt. Hamish McKenzie zeigt, wie unter Elon Musks „Insane Mode“-Leitung gerade das Ende eines Zeitalters eingeläutet wird – das der Benzinmotoren. Musk hängt mit seiner Vision und seinen Autos alle anderen Hersteller der Branche ab, entgegen aller Widerstände und Rückschläge. Dies ist nicht nur die Geschichte einer unglaublich bahnbrechenden Automarke – es ist die Geschichte eines unbeirrbaren Visionärs und einer neuen Ära, rasant und aufschlussreich.
Insane Mode – Die Tesla-Story

Autoren: McKenzie, Hamish
Seitenanzahl: 328
Erscheinungstermin: 23.05.2019
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-485-7