Lithium-Rallye steht kurz bevor – so profitieren Sie!
Foto: Shutterstock
15.06.2021 Maximilian Völkl

Deutsche Telekom: Die nächste gute Nachricht

-%
Deutsche Telekom

Starke Tage liegen hinter der Aktie der Deutschen Telekom. Bei 17,96 Euro hat der DAX-Titel ein neues Mehrjahreshoch erreicht. Das 20-Jahres-Hoch von 2017 bei 18,15 Euro ist nicht mehr weit entfernt. Neuen Schwung könnte es jetzt von Seiten der Ratingagenturen geben, Moody’s zeigt sich zuversichtlicher.

Die Experten haben zwar ihr Rating mit Baa1 bestätigt, den Ausblick aber von negativ auf stabil angehoben. Sie rechnen damit, dass sich die Performance der Telekom in den Kernmärkten Deutschland und USA verbessern werde. Zudem strebe das Management an, den Verschuldungsgrad – also das Verhältnis der Schulden zum operativen Gewinn – von 3,8 im Jahr 2021 auf etwa 3,0 im Jahr 2024 zu senken.

Es ist noch ein weiter Weg für die Telekom, den massiven Schuldenberg zu reduzieren. Doch der hohe Cash Flow ermöglicht es dem Konzern, hier nach und nach Fortschritte zu erzielen – und gleichzeitig Dividenden zu zahlen. Wichtig ist das auch, um in Zukunft den Kauf weiterer T-Mobile-US-Anteile von Softbank stemmen zu können. Ziel des DAX-Konzerns dürfte es in jedem Fall sein, hier eine Mehrheitsbeteiligung zu erreichen, nachdem man derzeit gut 43 Prozent hält.

Deutsche Telekom (WKN: 555750)

Der positivere Ausblick von Moody’s ist durchaus positiv zu werten. Größere Kursauswirkungen sind allerdings nicht zu erwarten. Angesichts des starken Chartbilds und der guten operativen Entwicklung gilt aber ohnehin weiter: Gewinne laufen lassen!

Hinweis auf Interessenkonflikte:

Der Vorstandsvorsitzende und Mehrheitsinhaber der Herausgeberin Börsenmedien AG, Herr Bernd Förtsch, ist unmittelbar und mittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate eingegangen, die von der durch die Publikation etwaig resultierenden Kursentwicklung profitieren können: Deutsche Telekom.


Hinweis auf Interessenkonflikte gemäß § 85 WpHG:

Aktien der Deutsche Telekom befinden sich im AKTIONÄR-Depot.

Buchtipp: Lynch III

Peter Lynch brauchte nur 13 Jahre – von 1977 bis 1990 –, um zu einer Wall-Street-Legende zu werden. Danach zog sich der Fondsmanager ins Privatleben zurück und gab sein Wissen fortan an Privatanleger weiter. Lynch möchte den Menschen zeigen, wie sie ein Vermögen aufbauen können, wenn sie in ihrem Leben die richtigen Weichen stellen. Mit „Lynch 3“ wendet er sich in erster Linie an die Einsteiger. Er erklärt die ewigen Gesetze der Vermögensmehrung; welche Investmentmöglichkeiten es gibt; weshalb der Aktienmarkt die besten Chancen bietet; den Lebenszyklus eines Unternehmens und welche Schlüsse ein Investor daraus ziehen sollte; weshalb es sich lohnt, auf die Qualität des Unternehmens-Managements zu achten. „Lynch 3“ ist der perfekte Einstieg in die Welt der Geldanlage: ohne Fachchinesisch, lebensnah, auf den Punkt.
Lynch III

Autoren: Lynch, Peter Rothchild, John
Seitenanzahl: 336
Erscheinungstermin: 23.04.2020
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-685-1