Jetzt von der US-Wahl profitieren - das sind die Aktien, die Sie haben sollten!
23.09.2020 Nikolas Kessler

Apple-Analyst: Dieses Produkt sorgt für Momentum (Spoiler: nicht das iPhone)

-%
Apple

Für die meisten Analysten waren die neuen Apple-Watch- und iPad-Modelle in der Vorwoche nur ein „Appetithäppchen“, bevor im Oktober die neue iPhone-Generation offiziell vorgestellt wird. Jim Suva von der Citigroup kann sich aber auch für die Neuerungen bei der Apple Watch begeistern.

Der Experte rechnet mit einer anhaltend hohen Nachfrage nach Wearables und anderen Geräten, welche die Produktivität ihrer Nutzer erhöhen (Stichwort: Homeoffice) sowie das Tracking von Gesundheitsdaten und Fitness-Funktionen ermöglicht. Speziell mit der neusten Generation der Apple Watch sieht Suva hier noch reichlich Potenzial für den Tech-Konzern.

Apple mache weiter Fortschritte im Bereich Gesundheitsvorsorge, was positiv sei, um die Nutzer zum Kauf und zur Nutzung der Produkte zu motivieren. Schließlich hätten solche Funktionen eine immer größere Bedeutung für viele Menschen.

Für positives Momentum könnte auch die neue Option für die Familien-Freigabe der Geräte. Damit können Nutzer auch die Geräte von Kindern oder älteren Familienmitgliedern managen, die selbst kein eigenes iPhone besitzen. Angesichts dieser Aussichten hat der Citi-Analyst sein „Buy“-Rating für die Aktie für die Aktie bestätigt und das Kursziel von 112,25 auf 125 Dollar erhöht.

Apple Watch wird immer wichtiger

Gemessen am Umsatz ist das iPhone nach wie vor das wichtigste Produkt für Apple – entsprechend hoch sind die Erwartungen vor dem Launch des iPhone 12 im Oktober. Doch auch die Apple Watch hat sich inzwischen zu einem Bestseller unter den Apple-Produkten entwickelt. 2019 belief sich der Umsatz mit der Smartwatch auf 24,5 Milliarden Dollar.

Den globalen Markt für Smartwatches dominiert der US-Konzern bereits. Im ersten Quartal 2020 lag der Marktanteil laut Bloomberg bei starken 55,5 Prozent – Tendenz dank der neuen Modelle weiter steigend.

Apple (WKN: 865985)

Auf die Kursrallye der vergangenen Monate folgten auch bei Apple Gewinnmitnahmen und eine Konsolidierung. Bevor wichtige Chartmarken gerissen wurden, sieht es aber bereits nach einer Stabilisierung aus. Investierte Anleger bleiben daher dabei. Neueinsteiger können auf dem aktuellen Niveau wieder zugreifen.

Hinweis auf mögliche Interessenkonflikte:

Der Vorstandsvorsitzende und Mehrheitsinhaber der Herausgeberin Börsenmedien AG, Herr Bernd Förtsch, ist unmittelbar und mittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate eingegangen, die von der durch die Publikation etwaig resultierenden Kursentwicklung profitieren: Apple.

Buchtipp: Tim Cook

2011 stirbt Steve Jobs. Alle sind sich einig, dass Apple ohne ihn dem Untergang geweiht ist. Jobs’ Nachfolger Tim Cook halten viele für die falsche Wahl – zu wenig innovativ, zu wenig schillernd. Doch Cook beweist: Er ist der rechte Mann zur rechten Zeit. Unter seiner Leitung wird das iPhone das erfolgreichste Produkt aller Zeiten, das Dienstleistungs­geschäft wächst rasant und Apple steigt zum ersten Billionen-Dollar-Unternehmen der Welt auf. Leander Kahney legt nun die erste Biografie überhaupt zu Tim Cook vor. Wer ist der Mann, den viele für einen Langweiler halten, wirklich? Wie hat er Apple verändert und wo will er noch hin? Welchen Herausforderungen wird er sich in Zukunft stellen müssen? Und wird es ihm gelingen, Apple weiterhin an der Spitze zu halten?

Autoren: Kahney, Leander
Seitenanzahl: 320
Erscheinungstermin: 05.07.2019
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-651-6