Sieben neue Highflyer: Nach Apple, Tesla & Co
27.01.2020 Thomas Bergmann

DAX: Ein Hauch von Panik schwebt über das Parkett

-%
DAX

Die Angst vor dem Coronavirus sorgt für massive Kursverluste, insbesondere bei Aktien und Öl. Der DAX fällt so stark wie seit Ende November nicht mehr – mittlerweile sind es über 350 Punkte. Das technische Bild des deutschen Leitindex hat sich entsprechend eingetrübt. Noch aber stehen die Ampeln auf Grün, Panik ist folglich nicht angebracht.

Die steigende Zahl der infizierten Personen bereitet den Anlegern Sorge. Es wird befürchtet, dass durch die umfangreichen Maßnahmen der chinesischen Behörden das Wirtschaftswachstum im Land leidet und die Auswirkungen auch in Amerika und Europa zu spüren sind.

Nachdem die Märkte zuletzt stark gestiegen sind, fallen die Gewinnmitnahmen umso heftiger aus. Der Dow Jones liegt knapp 800 Zähler oder rund drei Prozent unter dem Jahreshoch. Genauso viel verliert der DAX.

DAX (WKN: 846900)

Die Verluste zum Wochenauftakt sind sehr schmerzhaft, es besteht aber noch kein Grund zur Panik. Solange sich der DAX in der angestammten Handelsspanne zwischen 13.000 und 13.425 bewegt, ist diese Konsolidierung nur gesund. Ein Abrutschen unter 13.000 sollte natürlich nicht zustande kommen. Mehr zur technischen Einschätzung im Video.

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0