18.09.2019 Alfred Maydorn

DAX, Dow Jones: Die große Herbst-Rally am Aktienmarkt startet – heute!

-%
DAX
Trendthema

Aus der aktuellen Ausgabe des kostenlosen Newsletters Maydorn Meinung: Der kalendarische Herbstbeginn ist in diesem Jahr zwar erst am 23. September, aber die Börse könnte schon heute zu einer ordentlichen Herbst-Rally aufbrechen. Wobei „aufbrechen“ eigentlich nicht wirklich passt, da die Märkte ja schon seit einiger Zeit nach oben laufen und die Aufwärtsbewegung lediglich kurz durch die Kapriolen am Öl-Markt abgebremst wurde. Heute steht nicht das Öl im Fokus der Anleger, sondern die Zinsen. Und die sind dann doch deutlich wichtiger für die weitere Entwicklung am Aktienmarkt als der Ölpreis.

Zinssenkung gilt als sicher

Heute Abend entscheidet die US-Notenbank Fed, ob sie die Zinsen weiter absenken wird. Es gilt als nahezu sicher, dass sie den Leitzins um 25 Basispunkte senken wird – auf dann 1,75 bis 2,0 Prozent. Viel mehr Bedeutung kommt dann auch der Wortwahl von Notenbankchef Jerome Powell zu. Sind seinen Äußerungen Hinweise auf weitere Zinsschritte in diesem Jahr zu entnehmen? Es gibt Experten, die bis Jahresende mit zwei weiteren Zinssenkungen rechnen. Warum auch nicht, schließlich sind die US-Leitzinsen im internationalen Vergleich noch immer sehr hoch.

Niedrigere Zinsen, höhere Bewertungen

Auch wenn sich Powell nicht eindeutig äußern sollte, dürfte heute Abend vielen Anlegern klar werden, dass auch die USA in Richtung Niedrig- oder sogar Nullzinsen steuert. Und das wiederum könnte den Aktienmarkt kräftig nach oben treiben. Denn nichts bewegt Kurse mehr als das Zinsumfeld. Je niedriger die Zinsen, desto höher lassen sich Aktien bewerten. Und die Bewertungen am Aktienmarkt müssten angesichts der schon jetzt sehr niedrigen Zinsen eigentlich auch schon jetzt viel höher sein.

Kurz vor dem Allzeithoch

Aber die vielen anderen Belastungsfaktoren (Handelskrieg, Brexit, Ölpreis) haben bisher einen stärkeren Anstieg der Märkte verhindert – und viele Investoren vom Aktienkauf abgehalten. Aber damit könnte heute Abend Schluss sein. Denn wenn der Dow Jones nur um ein einziges Prozentpünktchen zulegt, dann hat er schon ein neues Allzeithoch erreicht. Und dann könnten – oder müssen sogar – einige Investoren ihre Zurückhaltung aufgeben und Aktien kaufen.

Heißer Herbst – powered by Powell

Die Chancen stehen also nicht schlecht, dass der 18. September der Auftakt eines heißen Herbstes für Aktien wird – „powered by Powell“ sozusagen. Und dann gibt es da ja auch noch diejenigen, die ihre Aktien im Mai verkauft haben und jetzt daran denken müssen, sie im September wieder zurückzukaufen. Sie wissen schon: Sell in May and go away – but remember to come back in September.

Wenn Sie zukünftig regelmäßig erfahren wollen, wie ich die Lage an den Märkten einschätze oder welche Aktien gerade ganz oben auf meiner Einkaufsliste stehen, dann sollten Sie meinen Newsletter Maydorns Meinung bestellen. Das kostet gar nichts und dauert nur wenige Sekunden. Tragen Sie sich einfach auf maydornsmeinung.de in den Verteiler ein und schon sind Sie mit dabei.