Lithium-Rallye steht kurz bevor – so profitieren Sie!
22.06.2021 DER AKTIONÄR

Prof. Dr. Harald Schmidt: „Disruption ist das richtige Wort“

In der Medizin steht eine Revolution unmittelbar bevor. Ein Interview mit Prof. Dr. Harald Schmidt über die Hintergründe, die Gewinner und die Verlierer.

Disruption ist das Zauberwort der Stunde. In aller Munde ist die Automobilindustrie, die von Elon Musk und Tesla auf den Kopf gestellt wurde und wird. Die Folge: neue Gewinner und Verlierer, was Anlegern natürlich enorme Chancen eröffnet. Ähnlich fundamental verspricht aber auch die Disruption im Gesundheitswesen zu werden. Ein Interview mit einem der führenden Köpfe dieser Entwicklung.

Weiterlesen als Abonnent von   DER AKTIONÄR Magazin

Als Abonnent eines AKTIONÄR Magazins können Sie den vollständigen Artikel kostenfrei lesen, indem Sie sich mit ihren Zugangsdaten einloggen. Sind Sie noch kein Abonnent, können Sie hier ein passendes Abo auswählen.

Buchtipp: Geheilt statt behandelt

Die Medizin ist ratlos. Die meisten Erkrankungen verstehen wir nicht und behandeln nur die Symptome, nicht die Ursachen. Der international renommierte Mediziner Prof. Dr. Harald Schmidt sagt daher das Ende der Medizin, wie wir sie kennen, voraus. Stattdessen wird Digitalisierung die Medizin radikal verändern. Dr. Schmidt ist einer der Pioniere der „Systemmedizin“, einer kompletten Neudefinition dessen, was wir überhaupt eine „Krankheit“ nennen, wie wir Medizin organisieren und Big Data nutzen, um zu heilen und vorzubeugen. Die Digitalisierung wird die Medizin radikal verändern. Diagnostik wird durch künstliche Intelligenz übernommen, dadurch sicherer und präziser. Ärzte werden zu Patienten-Coachs. Wenn wir uns all dem öffnen, warten schon jetzt ungeahnte Möglichkeiten auf uns, Gesundheit ganz neu zu denken.
Geheilt statt behandelt

Autoren: Schmidt, Harald
Seitenanzahl: 432
Erscheinungstermin: 20.05.2021
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-741-4