Lithium-Rallye steht kurz bevor – so profitieren Sie!
Foto: Shutterstock
14.06.2021 Emil Jusifov

Wall Street mit ruhigem Start: Novavax im Fokus

-%
DowJones

Für die Standardwerte an der New Yorker Wall Street zeichnet sich am Montag ein zögerlicher Auftakt ab. Der Dow Jones Industrial wurde kurz vor dem Start vom Broker IG auf 14.023 Punkte taxiert und damit knapp mit 0,1 Prozent im Minus. Etwas besser sieht es für den technologielastigen US-Index Nasdaq 100 aus, der mit 0,17 Prozent höher 14.023 Punkte taxiert wurde. Damit würde er sich seinem bisherigen Rekord bis zu einem Abstand von 50 Zählern nähern.

Am Markt hieß es, die Anleger warteten zu Wochenbeginn bei Standardwerten erst einmal ab, was im Laufe der Woche von der US-Notenbank Fed kommen wird. Von dieser steht am Mittwoch der nächste Zinsentscheid auf der Agenda mit möglichen Kommentaren zur derzeit enorm hohen Inflation. Etwas mehr Interesse gibt es jedoch an den Technologiewerten, die am Freitag schon etwas besser als der breite Markt abgeschnitten hatten.

Vorbörsliche Schlagzeilen machte einmal wieder ein Corona-Impfstoff, und zwar dieses Mal der noch nicht zugelassene von Novavax. Das Biotech-Unternehmen teilte mit, der eigene Wirkstoff habe sich in Tests hochwirksam gezeigt auch gegen Mutationen des Virus. Den Angaben zufolge soll es zu 90 Prozent vor allen Symptomen schützen, und zu 100 Prozent vor schweren Verläufen. Dies sorgte bei Anlegern für Fantasie: die Aktien zogen vorbörslich um 6,6 Prozent an.

Ansonsten sind Ölwerte am Montag wieder einen Blick wert wegen der Preisentwicklung am Ölmarkt. Der Preis für ein Fass der US-Sorte West Texas Intermediate (WTI) war am Montag zeitweise auf den höchsten Stand seit September 2018 gestiegen. Papiere von ExxonMobil und Chevron legten daraufhin vorbörslich jeweils immerhin 0,4 Prozent zu.

Der heutige Handelstag an der Wall Street dürfte relativ ruhig verlaufen. Große Bewegungen nach oben oder unten sind bis zum Zinsentscheid am Mittwoch eher nicht zu erwarten. DER AKTIONÄR hält Sie auf dem Laufenden.

DowJones (ISIN: DE000DB2KFA7)

(Mit Material von dpa-AFX)

Buchtipp: George Friedman: Der Sturm vor der Ruhe

In seinem fesselnden neuen Buch beschäftigt sich Bestsellerautor George Friedman mit der Zukunft der Vereinigten Staaten. Der Doyen der Geopolitik zeigt, welche dramatischen Entwicklungen in den kommenden Jahren die Wirtschaft und die Politik der USA umwälzen und damit auch weltweit für Erschütterungen sorgen werden. Friedmans detaillierte und faszinierende Analyse behandelt Themen wie die Regierung, die Sozial­politik, die Wirtschaftswelt und neue kulturelle Trends. Provokant und unterhaltsam – mit einem optimistischen Ausblick: Der neue George Friedman ist Pflichtlektüre für alle, die sich für die Zukunft der USA und damit der westlichen Welt interessieren.
George Friedman: Der Sturm vor der Ruhe

Autoren: Friedman, George
Seitenanzahl: 288
Erscheinungstermin: 25.06.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-690-5