Einstiegschance – bei diesen 11 Top-Aktien
Foto: Spencer Platt/GettyImages
12.05.2022 Benjamin Heimlich

Squarespace explodiert, Lucid im Aufwind, Apple und Boeing drücken den Dow Jones – der Tag an der Wall Street

-%
DowJones

Mit zum Teil heftigen Kursbewegungen geht der vorletzte Handelstag der Woche an den US-Börsen zu Ende. Nachdem die großen Indizes Dow Jones Industrial Average, S&P 500 und Index Nasdaq 100 zwischenzeitlich ins Plus gelaufen waren, schlossen alle drei mit leicht roten Vorzeichen. Bei mehreren Aktien wurde der Handel mehrfach ausgesetzt.

Nachdem er im Laufe des Donnerstags zwischen 31.228 und 31.914 Punkten hin und her geschwankt war, ging der Dow Jones Industrial Average mit einem Abschlag von 0,3 Prozent bei 31.730 Punkten aus dem Handel.

Von den nur zwölf Werten im Index, die den Tag mit Kursgewinnen beendete, verbuchte Home Depot mit 2,4 Prozent den höchsten Aufschlag. An zweiter Position folge 3M, die 2,2 Prozent zulegen konnten.

Die schwächste Performance lieferte Boeing. Die Aktie des Flugzeugbauers verlor 4,8 Prozent und bildete das Schlusslicht im Dow Jones. Auch American Express (minus 3,8 Prozent) und Apple (minus 2,7 Prozent) gaben deutlich nach.

DowJones (WKN: CG3AA2)

Für den S&P 500 ging es 0,1 Prozent leichter aus dem Handel, während der Nasdaq 100 0,2 Prozent abgab. Der Top-Wert im Technologie-Index war mit einem Plus von 13,2 Prozent die Aktie des E-Autobauers Lucid Group.

Im Vergleich zu den größten Tagesgewinnern an den US-Börsen wirkt der Zugewinn des Tesla-Rivalen geradezu überschaubar. Der Website-Anbieter Squarespace kletterte am Donnerstag satte 48 Prozent und verbuchte damit den größten Tagesgewinn in der fast einjährigen Börsenhistorie des Unternehmens.

Auch der Online-Gebrauchtwagenhändler Carvana legte 25 Prozent zu und reihte sich ein in die Riege der Unternehmen mit hoher Short-Quote, die am Donnerstag hohe Kursgewinne verbuchten und mehrfach vom Handel ausgesetzt wurden.

Das war an den US-Börsen außerdem noch wichtig:

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
DowJones - PKT

Buchtipp: George Friedman: Der Sturm vor der Ruhe

In seinem fesselnden neuen Buch beschäftigt sich Bestsellerautor George Friedman mit der Zukunft der Vereinigten Staaten. Der Doyen der Geopolitik zeigt, welche dramatischen Entwicklungen in den kommenden Jahren die Wirtschaft und die Politik der USA umwälzen und damit auch weltweit für Erschütterungen sorgen werden. Friedmans detaillierte und faszinierende Analyse behandelt Themen wie die Regierung, die Sozial­politik, die Wirtschaftswelt und neue kulturelle Trends. Provokant und unterhaltsam – mit einem optimistischen Ausblick: Der neue George Friedman ist Pflichtlektüre für alle, die sich für die Zukunft der USA und damit der westlichen Welt interessieren.
George Friedman: Der Sturm vor der Ruhe

Autoren: Friedman, George
Seitenanzahl: 288
Erscheinungstermin: 25.06.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-690-5