Das sind die Gewinneraktien von morgen!
11.09.2021 DER AKTIONÄR

Mit diesen Top-Aktien helfen Sie mit, die Plastikflut zu reduzieren

4,3 Millionen Tonnen Plastikverpackung wurden 2020 laut Industrievereinigung Kunststoffverpackungen in Deutschland produziert. Eine Zahl, die angesichts der immer größer werdenden Plastikflut auf unserem Planeten nicht akzeptabel ist. Höchste Zeit, etwas dagegen zu unternehmen und dem Plastik den Kampf anzusagen – für unsere Gesundheit und für die Gesundheit unserer Erde. Mit dem neuen Zero Plastic Index haben Sie jetzt die exklusive Möglichkeit, in die Top-Unternehmen zu investieren, die mit ihren innovativen Konzepten der Plastikflut entgegentreten – und das Beste dabei? Sie können auch noch satte Gewinne einfahren.

Im Index vertreten sind acht Unternehmen, die entweder durch das Recycling von Plastikmüll oder aber mit der Produktion von nachhaltigen Verpackungsmaterialien punkten. Zu den bekanntesten Indexmitgliedern zählen der französische Entsorger beziehungsweise Recycler Veolia Environnement und Tomra Systems aus Norwegen – einer der weltweit größten Anbieter von Automaten, die Pfandverpackungen zurücknehmen. 

Doch neben den eben genannten bekannteren Unternehmen, zu dem auch Europas größter Produzent für Verpackungskartons Mayr-Melnhof gehört, tummeln sich auch kleinere und unbekanntere Unternehmen im Index, die eine breite Streuung des Investments gewährleisten. Für den Schuss Fantasie sorgt beispielsweise das norwegische Unternehmen Quantafuel, das aus gemischten Kunststoffabfällen hochwertige Produkte wie Naphta zu gewinnen versucht, um diese wiederum in den Kreislauf zurückzuführen. Auch das französische Unternehmen Carbios setzt auf innovative Verfahren gegen den Plastikmüll. Mithilfe von Enzymen will das Unternehmen dem Kunststoff zu Leibe rücken – erste Ergebnisse können sich bereits sehen lassen.

Der Mix passt, das gemeinsame Ziel ebenfalls: dem Plastik endlich Herr werden und der Flut ein Ende setzen. Tragen Sie jetzt mit dem neuen Zero Plastic Index Ihren Teil dazu bei, unserer Erde zu helfen, und partizipieren Sie gleichzeitig von diesem Megatrend mit aussichtsreichen Unternehmen.

Mehr zum Zero Plastic Index erfahren