Mega‑Boom‑Aktien: Früh dran sein, Chancen nutzen!
15.10.2020 Michael Schröder

UPDATE: DAX unter Druck - Corona-Sorgen nehmen wieder zu

-%
DAX

Steigende Corona-Infektionszahlen und damit einhergehende Restriktionen des öffentlichen Lebens verunsichern die Anleger auch am Donnerstag. Der DAX rutschte gleich zum Start unter die Marke von 13.000 Punkten und weitete seine Verluste im frühen Handel weiter aus. Zuletzt notierte der deutsche Leitindex 2,7 Prozent tiefer bei 12.675 Punkten.

Einen Automatismus für durch die Bank weg fallende Kurse hat es beim ersten Lockdwon im März nicht gegeben und wäre auch jetzt nicht sehr wahrscheinlich. Die Corona-Profiteure stehen bereits in den Startlöchern, um eine erneute Rallye zu starten. DER AKTIONÄR hat zehn potenzielle Gewinner der Krise ausgemacht, die ein Anziehen der Zügel als Signal für einen furiosen Galopp interpretieren können. Die exklusive Einkaufsliste gibt es in der akutellen Ausgabe vom AKTIONÄR, die hier bequem heruntergeladen werden kann.

DAX (WKN: 846900)

Dow Jones, S&P 500 und Nasdaq Composite müssen zur Wochenmitte doch deutlicher Federn lassen. US-Finanzminister Steven Mnuchin sorgte nach durchwachsenen Quartalszahlen für einen zusätzlichen Stimmungsdämpfer. Er will zwar weiter verhandeln, hält aber eine Einigung mit den Demokraten auf ein weiteres Corona-Konjunkturprogramm noch vor der Präsidentschaftswahl am 3. November für schwierig. Die jüngsten Geschäftszahlen aus der Bankenbranche stießen am Markt auf ein verhaltenes Echo.

Die Börsen in Asien haben am Donnerstag überwiegend nachgegeben. Ein Grund waren schwindende Hoffnungen auf eine rasche Einigung der Demokraten und Republikaner in den USA auf ein neues Konjunkturprogramm. Der japanische Leitindex Nikkei 225 sank zuletzt um rund ein halbes Prozent. Für den Hang-Seng-Index in der chinesischen Sonderverwaltungszone Hongkong ging es um mehr als ein Prozent nach unten, während sich der CSI 300 mit den 300 wichtigsten Aktien der chinesischen Festlandbörsen zuletzt mit einem kleinen Plus noch gut hielt.

Sie interessieren sich für die Welt der heimischen Nebenwerte? Mit den kostenlosen Real-Depot News können Sie sich unverbindlich ein Bild von den vielseitigen Anlagemöglichkeiten im Small-Cap-Bereich machen. AKTIONÄR-Redakteur Michael Schröder schreibt Ihnen seine Einschätzung zu interessanten Investmentideen und aussichtsreichen Nebenwerten.

(Mit Material von dpa-AFX)

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0