Black Friday Verlängerung! 20 % sparen im Shop
Foto: Immersion Imagery/Shutterstock
25.10.2022 Michael Schröder

DAX am Dienstag: Covestro, SAP und Linde im Fokus - fällt in der Berichtssaison die 13.000er-Marke?

-%
DAX

Nach dem starken Wochenbeginn mit Kursen von zeitweise über 13.000 Punkten wird der DAX am Dienstag zunächst ohne größere Veränderung erwartet. Der Softwarehersteller SAP und der Chemiekonzern Covestro stehen mit ihren Quartalszahlen im Fokus. Zudem dürfte am Vormittag das Ifo-Geschäftsklima für Deutschland die Aufmerksamkeit auf sich ziehen.

An den US-Börsen ist der Start in die neue Woche geglückt. Vom Jahrestief Mitte dieses Monats hat sich der Dow Jones mittlerweile bereits wieder um knapp zehn Prozent erholt. Auch der DAX kann zulegen. Mit dem höchsten Stand seit Mitte September hatte der heimische Leitindex am Montag die 50-Tage-Linie für den mittelfristigen Trend ebenso wie die vor allem psychologisch wichtige runde Marke von 13.000 Punkten zeitweise überwunden, wenngleich er sie zum Handelsschluss nicht halten konnte.

Bei aller Euphorie: Der DAX muss nach wie vor die 13.300 Punkte überhandeln, um den übergeordneten charttechnischen Abwärtstrend nachhaltig zu verlassen. „Davor deckeln die Widerstände bei 13.025 bis 13.095 Zähler, die zuletzt nicht einmal ansatzweise getestet wurden“, so Martin Utschneider von Donner & Reuschel.

Heute haben mit SAP und Covestro gleich zwei DAX-Konzerne einen Einblick in die jüngste Geschäftsentwicklung gegeben. Bei der Walldorfer Software-Schmiede deuten sich im frühen Handel Kursgewinne an, während die Aktie von Covestro etwas zurückfallen sollte. Ebenfalls im Fokus: Der Industriegaseriese Linde, aktuell mit rund 145 Milliarden Euro Börsenwert mit Abstand größter Konzern im DAX, könnte bald aus dem deutschen Leitindex ausscheiden.

Die nächsten Tage stehen damit ganz im Zeichen der an Fahrt gewinnenden Berichtssaison. Die anstehenden Quartalszahlen werden zeigen, inwieweit sich die Zinserhöhungen, Inflation und das rückläufige Konsumverhalten auf Umsatz und Gewinn der Unternehmen ausgewirkt haben – und damit am Ende auch DAX und Co bewegen.

Im Tagesverlauf werden aus den USA Q3-Zahlen von 3M, Coca-Cola und Raytheon Technologies erwartet. Nach US-Börsenschluss stehen dann vor allem die Zahlen von Texas Instruments, Spotify, Visa, Alphabet und Microsoft im Fokus.

Ebenfalls im Blick stehen einige Konjunkturdaten:

10:00 DEU: ifo-Geschäftsklima 10/22

15:00 USA: FHFA-Index 08/22

16:00 USA: Verbrauchervertrauen 10/22

DER AKTIONÄR wird im Laufe des Tages über sämtliche wichtigen Entwicklungen und Neuigkeiten an den nationalen und internationalen Märkten berichten.

(Mit Material von dpa-AFX)

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
DAX - PKT

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.
Narrative Wirtschaft

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0

Black Friday Deals – 20 % Rabatt auf Magazine und Börsendienste
Zum Angebot