Die Comebacks nach Corona
02.09.2020 Thorsten Küfner

First Majestic: Fehlausbruch?

-%
First Majestic

Die Aktie des Silberproduzenten First Majestic gibt im heutigen Handel deutlich nach. Dies liegt natürlich in erster Linie an der ebenfalls eher schwachen Entwicklung des Silberpreises. Dieser hatte im gestrigen Handel zunächst noch einen wichtigen Widerstand übersprungen. Doch anschließend wurde das Zwischenhoch bei knapp 28,30 Dollar wieder unterschritten.

Heute verbilligt sich der Silberpreis weiter. Dennoch besteht kein Grund zu erhöhter Sorge. Die aktuelle Konsolidierungsphase beim Edelmetall – und ebenso bei vielen Silberminenbetreibern – ist aus charttechnischer Sicht absolut gesund. Nachdem dem Kurs der Ausbruch aus dem kurzfristigen Abwärtstrend gelungen ist, wäre es natürlich optimal gewesen, wenn sich der Silberpreis auch noch über dem Zwischenhoch bei 28,30 Dollar gehalten hätte. Dies gelang vorerst nicht, weshalb noch etwas Geduld gefragt ist. Dennoch bleibt das Chartbild bullish.


Silber (ISIN: XC0009653103)

Die Aussichten für den Silberpreis und First Majestic bleiben gut. Welche Edelmetallaktien über noch bessere Perspektiven verfügen, erfahren Sie im Börsendienst Goldfolio.

First Majestic (WKN: A0LHKJ)