22.12.2014 Stefan Limmer

DAX im Plus: Außerdem Bayer, Gazprom, Axel Springer, Allianz, Cancom und Morphosys im Fokus

-%
TecDAX
Trendthema

Die gute Stimmung an den internationalen Aktienmärkten hat den deutschen Aktienmarkt am Montag gestützt. Zur Mittagszeit notiert der DAX am Montag im Plus bei 9.860 Punkten. Positive Impulse kamen unter anderem aus den USA: Die Aussicht auf eine weiterhin lockere Geldpolitik der US-Notenbank hatte bereits zum Wochenschluss die Wall Street angeschoben. Am Montag ging es dann auch an den Börsen Asiens nach oben. Die Agenda ist recht dünn, so dass größere Impulse von Unternehmens- oder Konjunkturseite ausbleiben dürften. Zudem sind Händlern zufolge viele Investoren bereits im Weihnachtsurlaub, so dass nur ein Bruchteil des normalen Volumens an der Börse gehandelt wurde. Gleichwohl sollten Anleger die Entwicklung in Griechenland genau im Auge behalten. Dort hatte Ministerpräsident Antonis Samaras in einer Fernsehansprache am Sonntag eine Regierungsumbildung und Neuwahlen noch 2015 in Aussicht gestellt. Zuletzt hatten Sorgen um ein Wiederaufflammen der Krise in dem Land auch die Börsen Europas belastet.

Bayer-Aktie: Top-5-Platz im DAX fest gebucht – News beflügeln

Die Aktie von Bayer gehört am Montag erneut zu den Top-Gewinnern im DAX. Mehr als ein Prozent ging es am Vormittag nach oben auf 115,25 Euro. Damit belegt der Wert den fünften Platz unter den Top-Performern des Tages im DAX.

Gazprom: Das erwarten die Experten für 2015

Das Jahr 2014 nähert sich seinem Ende. Nun richtet sich der Blick der Börsianer natürlich auf das kommende Jahr. Gerade bei Gazprom dürfte es spannend werden, wie hoch der Gewinn des Gasriesen in Zeiten von Ölpreisverfall, Rubelabsturz und Sanktionen ausfallen wird. DER AKTIONÄR zeigt auf, was die Analysten erwarten.

Axel Springer: T-Online bald Teil des Internet-Imperiums?

Axel Springer steht mit der Deutschen Telekom in Verhandlungen über den Kauf des Internet-Nachrichtenportals T-Online. Allerdings steht die Zustimmung des Bundeskartellamts noch aus und auch die Höhe des Kaufpreises ist unbekannt. Die Transaktion wäre für Axel Springer auch zu stemmen. Der Medienkonzern hat rund 400 Millionen Euro in der Kasse.

Allianz: Kursziel angehoben

Die Credit Suisse hat das Kursziel für die Aktie der Allianz angesichts des Verkaufs der US-Tochter Fireman's Fund von 144 auf 149 Euro angehoben. Die Analysten passten ihre Gewinnschätzungen für 2015 und 2016 leicht an. Die Einstufung wurde hingegen nur auf "Neutral" belassen – andere Analysten sind positiver gestimmt.

Cancom: Wichtiger Erfolg in den USA – Aktie bleibt spannend

Meilenstein für Cancom. Im wichtigen US-Markt haben Firmenchef Klaus Weinmann und sein Team einen ersten Kunden für das lukrative Cloud-Geschäft an Land gezogen. Darauf mussten Börsianer lange warten. Im Vorfeld hat das Cancom-Management immer wieder betont, dass das Interesse in den USA nach den Lösungen von Cancom groß sei.

Morphosys nach Rücksetzer: Meilensteinzahlung lässt die Kasse klingeln

Die Papiere von Morphosys notieren zu Beginn der Handelswoche stärker. Hintergrund ist eine Meilensteinzahlung durch Novartis. Damit kann die Aktie die zuletzt erlittenen Verluste, teilweise wettmachen. Anleger reagierten enttäuscht, dass die Entwicklung eines Alzheimermittels in Kooperation mit Roche eingestellt wurde.

(mit Material von dpa-AFX)