Kostenloser Ratgeber: Wirecard-Klagen - Diese Chancen haben Sie wirklich
02.11.2015 Maximilian Steppan

DAX: Fällt in dieser Woche die 11.000 Punkte-Marke?

-%
TecDAX

Durchwachsene Konjunkturdaten aus China trüben die Laune der Anleger am deutschen Aktienmarkt zum Start in den November. Der Broker IG taxierte den DAX am Montag zwei Stunden vor Handelsbeginn 0,74 Prozent tiefer auf 10.770 Punkte. Allerdings war der deutsche Leitindex im Oktober auch um 12 Prozent nach oben geschnellt Einkaufsmanagerdaten hatten eine weiterhin schlechte Stimmung in der chinesischen Industrie gezeigt.

Der US-Aktienmarkt hat am Freitag den letzten Tag eines sehr erfreulichen Monats mit einem kleinen Verlust abgeschlossen. Gegen Handelsende wurden die Investoren etwas vorsichtiger, so dass der Dow Jones Industrial mit minus 0,52 Prozent bei 17.663 Punkten auf seinem Tagestief schloss.
Dennoch verzeichnete der US-Leitindex mit einem Plus von 8,5 Prozent seinen höchsten Monatsgewinn seit Oktober 2011.

 

Martin Weiß, stellv. Chefredakteur des Anlegermagazins DER AKTIONÄR blickt in seiner Analyse auf das heutige Marktgeschehen bei DAX, Dow Jones, dem Ölpreis und den Aktien von Facebook, Twitter, Commerzbank und BMW.

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0