Die Millionenchance – Platz sichern bis heute 23.59 Uhr
Foto: Börsenmedien AG
09.11.2015 Nikolas Kessler

DAX, Dow und Co: Geht die Rallye in dieser Woche weiter?

-%
TecDAX

Dank der weiterhin freundlichen Stimmung an den Weltbörsen dürfte der DAX oberhalb von 11.000 Punkten in die neue Woche starten. Rund 45 Minuten vor Handelsbeginn wird der deutsche Leitindex 0,25 Prozent höher bei 11.004 Punkten erwartet.

Auftrieb erhält der DAX außerdem vom Euro, der am Freitag auf den tiefsten Stand seit April abgerutscht war. Damit steigen die Gewinnaussichten der Europäer im Export. Der US-Dollar hatte von der weiter gestiegenen Erwartung einer Zinswende noch in diesem Jahr profitiert, nachdem die Arbeitslosigkeit in den Vereinigten Staaten gefallen war und die Löhne stiegen.

 

Markus Horntrich, Chefredakteur vom Anlegermagazin DER AKTIONÄR blickt neben dem heutigen Handelsgeschehen und dem Währungspaar Euro/Dollar auf die Aktien von Goldman Sachs, JPMorgan, Nvidia, Apple, BMW und Daimler.

(Mit Material von dpa-AFX)

Behandelte Werte

Name WKN
Isin
Wert Veränderung
in %
TecDAX 720327
DE0007203275
- Pkt.
MDAX 846741
DE0008467416
- Pkt.
DAX 846900
DE0008469008
- Pkt.

Buchtipp: Stock-Picking mit Nebenwerten

Jeder Anleger kennt die Werte aus den großen Indizes. Außerhalb von DAX, MDAX und TecDAX nimmt die Coverage jedoch drastisch ab. Schon im SDAX werden nicht alle Titel regel­mäßig analysiert und wenn, dann nur von wenigen Experten. In ihrem zeitlosen, nun unverändert neu aufgelegten Klassiker „Stock-Picking mit Nebenwerten“ zeigt die im September 2020 verstorbene Börsenexpertin Beate Sander, wie Anleger erfolgreich auf die Suche nach interessanten Nebenwerten gehen können. Die Small-Cap-Indizes einfach durch Zertifikate nachzubilden dürfte angesichts der vergangenen Kurssteiger­ungen nicht mehr lohnend sein. Die gezielte Auswahl aussichtsreicher und unterbewerteter Papiere wird aber lukrativ bleiben. Dafür liefert Beate Sander gewohnt eloquent und kompetent das nötige Rüstzeug.
Stock-Picking mit Nebenwerten

Autoren: Sander, Beate
Seitenanzahl: 304
Erscheinungstermin: 15.07.2021
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-785-8