Mega‑Boom‑Aktien: Früh dran sein, Chancen nutzen!
07.09.2020 Nikolas Kessler

Aareal Bank: Aufatmen!

-%
Aareal Bank

Die Aktie der Aareal Bank hat am Montagvormittag bis zu 3,5 Prozent zugelegt. Die Anleger reagieren erleichtert auf eine Meldung der Deutschen Börse vom Wochenende, wonach die Papiere des Immobilenfinanzieres nun doch im MDAX notiert bleiben.

Nach der jüngsten Überprüfung der Index-Zusammensetzung hatte die Deutsche Börse am letzten Donnerstag mitgeteilt, dass die Aareal Bank zum 21. September in den SDAX absteigen wird. Ein Fehler, wie der Börsenbetreiber am Wochenende mitteilte: Statt der Aareal Bank muss Rocket Internet den Index der mittelgroßen Werte verlassen.

Ein Händler sprach von einem „peinlichen Fehler“ für die Deutsche Börse. Für die Aareal Bank erweist sich dieser jedoch als Glücksfall: Nach der Korrektur könnten nun einige Investoren wieder zurückkehren. Mit einem Plus von rund drei Prozent gehört die Aktie am Montag zu den Gewinnern im MDAX. 

Aareal Bank (WKN: 540811)

Aktie bleibt ein Kauf

DER AKTIONÄR hatte die Aareal-Bank-Aktie Mitte August wieder auf die Empfehlungsliste gesetzt und dabei auf eine potenzielle Neubewertung des Konzerns verwiesen. Der Kurs notiert nun in etwa wieder auf dem Einstandsniveau – risikobewusste Anleger können also weiterhin zugreifen.

Bei Rocket Internet wirkt sich die Meldung über den SDAX-Abstieg derweil nicht auf den Kurs aus. Das Rückerwerbsangebot von 18,57 Euro im Zuge des geplanten Rückzugs von der Börse begrenzt hier das Risiko nach unten. Gleichzeitig ist jedoch auch das Potenzial für einen Kursanstieg nur noch gering.

Mit Material von dpa-AFX.