17.07.2019 Dennis Riedl

TSI E20: Die trendstärksten Aktien Europas

-%
Deutsche Bank Index/Partizip. Zert TSI E20 Index
Trendthema

Eine Auswahl der größten Performance-Bringer an den europäischen Börsen bildet der TSI E20-Index. Aus Deutschland ist etwa Dialog Semiconductor dabei. Zum 15. Juli wurde die Auswahl aktualisiert – und 10 der 20 Aktien ersatzlos aus dem Index gestrichen. Grund hierfür ist eine saisonale Vorgabe, die sich bis zum 15. Oktober auswirkt.

TSI E20: Warum ein solcher Index?

TSI E20: Warum ein solcher Index? Der Fokus der meisten Anleger hierzulande ist naturgemäß auf deutsche Aktien gerichtet. Eventuell kommen noch einige US-Werte hinzu. Doch auch viele unserer europäischen Nachbarn besitzen stabile Volkswirtschaften und aussichtsreiche Unternehmen, die nicht selten ihren deutschen Pendants den Rang ablaufen. Auf solche Aktien hinzuweisen und sie bequem investierbar zu machen ist das Ziel des E20-Index.

Die aktuelle Zusammensetzung des TSI E20

Aktie im Fokus: Takeaway

Aktie im Fokus: Takeaway Das am stärksten gewichtete Land im Index ist gegenwärtig die Niederlande. Unter anderem verantwortlich hierfür ist der auf das Onlinebestellungen und den Lieferdienst von Essen spezialisierte Takeaway-Konzern, zu dem auch die deutsche Lieferando gehört. Mittlerweile ist der Dienstleister in 12 Ländern unterwegs (neben neun EU-Ländern die Schweiz, Israel und der Vietnam). Das Unternehmen durchschreitet gerade den Break Even und will dann schnell Umsatz und die Profitabilität erhöhen: Der Umsatz soll von 240 Millionen Euro in 2018 auf 675 Millionen in 2021 klettern, das Ergebnis je Aktie von -0,32 auf 1,53 Euro nach oben schnellen. Die Bewertung bleibt bei einem aktuellen Aktienkurs von 83 Euro ohne Frage sportlich. Es gehört zum typischen Phänomen von Aktien, denen eine sehr gute Zukunft bevorsteht.

Aktienquote wird auf 50 Prozent gesenkt

Aktienquote wird auf 50 Prozent gesenkt Eine Besonderheit des E20 ist seine saisonale Komponente: In den Sommermonaten bis zum 15. Oktober wird die Investitionsquote von 100 auf 50 Prozent abgesenkt. Damit soll das Risiko während der historisch wackeligen Sommermonate im Index reduziert werden. Die jeweils aktuelle Zusammensetzung kann auf der Seite von Solactive (Indexberechnung) verfolgt werden. Das Zertifikat auf den Index trägt die WKN DC8E20.