Die 7 besten Aktien-Deals
27.10.2020 Thomas Bergmann

Trading-Tipp: Bechtle zeigt relative Stärke

-%
Bechtle

Der IT-Dienstleister Bechtle hat am Montag seine Quartalszahlen veröffentlicht. Die konnten durchaus überzeugen, auch wenn der Markt erst einmal mit Abgaben reagierte. Zum Handelsschluss am Montag aber hatte sich die Aktie aber schon wieder erholt, und auch am Dienstag zeigt sie relative Stärke. Trader sollten sich Bechtle genauer anschauen.

Der operative Gewinn von Bechtle erhöhte sich im dritten Geschäftsquartal um 20 Prozent, der Umsatz um sieben Prozent. Auch aus technischer Sicht gibt es durchaus Gründe, die Aktie zu traden. Zum einen hat die wichtige 200-Tage-Linie gehalten, zum anderen verteidigte Bechtle die Unterstützung in Form des Februar-Hochs bei 149 Euro.

Hier geht's zum Aktienreport für Trader ...

Kann die Unterstützungszone verteidigt werden, läge das erste Kursziel bei 170 Euro. Spätestens im Q1 2021 sind wieder die alten Höchststände möglich. Das Unternehmen sollte weiterhin davon profitieren, dass Behörden und Firmen auf Homeoffice umstellen.

Bechtle (WKN: 515870)

Risikofreudige Anleger nutzen die Trading-Chance mit einem Faktor-Zertifikat. Mehr Informationen dazu im "Trading-Tipp" bei DER AKTIONÄR TV.