9 Aktien abseits von BioNTech, Apple und Amazon!
24.08.2021 DER AKTIONÄR

Goldman Sachs zündet den Performance-Turbo – das ist der Grund

61 Prozent Plus mit der US-amerikanischen Investmentbank Goldman Sachs – und das in gerade einmal 12 Wochen. Solch eine Performance ist nur zu erreichen, wenn mit dem richtigen Hebel nicht nur viel, sondern alles aus dem Investment herausgeholt wird. Nur so wird der Rendite-Turbo gezündet – den jetzt auch Sie bekommen können. Das ist Ihre Chance auf maximale Gewinne bei minimalem Aufwand.

Als einen der ersten Optionsscheine holten DER AKTIONÄR-Chefredakteur Leon Müller und sein Team Goldman Sachs in das Depot des Optionsscheindienst. Dabei überzeugte die letzte verbliebene Investmentbank an der Wall Street die Experten aufgrund des glänzend verlaufenden IPO-Geschäfts und der vergleichsweise günstigen Bewertung von KGV 8. Während die Aktie in der Folge eine gute Rendite von plus 12 Prozent verbuchte, holten die Leser des Optionsscheindienst dank geballter Hebelkraft in nur 12 Wochen alles aus der positiven Entwicklung der US-Bank heraus.

Top-Werte, Top-Service, Top-Performance

Seit dem Startschuss im Mai kann Der Optionsscheindienst bereits auf erfolgreiche erste drei Monate zurückblicken. Das starke Ergebnis der Renditejagd: 28 Prozent Plus. Hochgerechnet entspricht das einer Jahresperformance von knapp 168 Prozent. Um Ihren Erfolg zu sichern, setzt das Optionsscheindienst-Team auf 10 ausgewählte Optionsscheine. Dabei berücksichtigen Leon Müller und sein Team für das mit 10.000 Euro Echtgeld geführte Depot nur die Top-Scheine, die eine strenge charttechnische und fundamentale Prüfung bestehen.

Die ganze Überlegenheit dieser Erfolgsstrategie zeigte sich bereits in den vergangenen Wochen. So profitierten die Leser des Börsendienstes nicht nur von der Entwicklung von Goldman Sachs, sondern weiterer Top-Performer wie dem Mainzer Biotech-Unternehmen BioNTech (plus 260 %), dem US-Grafikkartenhersteller Nvidia (plus 200 %) oder auch mit eher konservativen Werten wie der Deutschen Telekom (plus 63 %).

Mit dem Optionsscheindienst holen Sie sich die perfekte Ergänzung für Ihr Portfolio. Neueinsteiger haben bis zum 31. August 2021 die Möglichkeit, ihren Platz für die Fortsetzung der Renditejagd zu sichern. Danach schließt sich das Fenster und das Team vom Optionsscheindienst von DER AKTIONÄR gibt wieder Vollgas, um Ihnen das Maximum an Performance bei minimalem Aufwand zu bescheren.

So einfach war es noch nie, satte Gewinne zu erzielen – mit dem Optionsscheindienst