100 Prozent mit diesen 7 Aktien?!
Foto: Börsenmedien AG
27.03.2014 Stefan Limmer

Euro/US-Dollar: Was macht die EZB?

-%
DAX

Der Euro steht am Donnerstag erneut unter Verkaufsdruck. Belastet wird die Notierung von Spekulationen, wonach die EZB ihre Geldpolitik zusätzlich lockern könnte. In den vergangenen Wochen hatten sich immer mehr Notenbanker zum starken Euro geäußert.

Bundesbankchef Jens Weidmann brachte in dieser Woche abermals die Möglichkeit ins Spiel, Bankeinlagen bei der EZB mit einem Strafzins zu belegen. Selbst Wertpapierkäufe durch die Zentralbank schloss er nicht grundsätzlich aus. Breitangelegten Käufen von Staatsanleihen steht Weidmann jedoch unverändert skeptisch gegenüber. Neue Konjunkturdaten aus dem Währungsraum fielen unterdessen gemischt aus. In Frankreich und Italien hellte sich die Unternehmensstimmung auf, während die Kreditvergabe europäischer Banken schwach bleibt.

Der Kurs der europäischen Leitwährung ist unter die horizontale Unterstützung bei 1,38 US-Dollar gerutscht. Anleger, die der Long-Empfehlung (WKN CZ0 E2S/Kaufkurs: 9,78 Euro) des AKTIONÄR gefolgt sind, bleiben vorerst investiert. Erst wenn der Euro auch noch unter den Widerstand im Bereich der 1,37 Dollar rutscht, drohen weitere Kursverluste.

Foto: Börsenmedien AG

(mit Material von dpa-AFX)

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0