21.11.2013 Marion Schlegel

DAX-Check: Rallye am Nachmittag

-%
DAX
Trendthema

Der DAX hat am Donnerstag seine anfänglichen Verluste wieder vollständig aufgeholt. Kurz vor Handelsschluss notiert er mit sieben Punkten im Plus bei 9.209,17 Zählern. Am Morgen hatten noch Sorgen um geldpolitische Bremsmaßnahmen in den USA den deutschen Aktienmarkt belastet. Die Sorgen um eine näher rückende geldpolitische Wende in den USA hält Analyst Robert Halver von der Baader Bank aber für übertrieben. Entscheidend sei die Festlegung der US-Notenbank Fed auf noch lange rekordniedrige Zinsen.

Gute Vorgaben

Beflügelt wird der DAX von festen US-Börsen. Der Dow Jones notiert mit 0,5 Prozent im Plus bei knapp 16.000 Punkten, der S&P 500 gewinnt 0,6 Prozent auf 1.791 Punkte. Anleger bleiben im empfohlenen DAX Turbo-Bull mit der WKN HY0 GU9 (Kaufkurs: 9,37 Euro) investiert, sichern ihre Position aber mit einem Stopp bei 9.070 Punkten oder umgerechnet 9,25 Euro nach unten ab.

(mit Material von dpa-AFX)