AKTIONÄR-Depot: Erste Käufe!
23.01.2014 Marion Schlegel

DAX-Check: Konsolidierung knapp unter der 10.000

-%
DAX
Trendthema

Für den deutschen Aktienmarkt hat sich am Donnerstag eine leichtere Eröffnung abgezeichnet. IG erwartet den DAX am Morgen 0,35 Prozent tiefer bei 9.686 Punkten. Marktstratege Chris Weston von IG machte eine bisher eher enttäuschend verlaufene US-Berichtssaison sowie schwache Vorgaben aus Asien für die leichter erwartete Eröffnung verantwortlich. In China waren die jüngsten Einkaufsmanagerdaten überraschend schwächer ausgefallen. Entsprechend schwach präsentierten sich die Börsen in Asien. Der Future auf den Dow Jones Industrial trug mit seinem Minus von 0,26 Prozent seit Xetra-Schluss am Vortag zu den negativen Vorgaben bei. Während die Berichtssaison vor allem außerhalb Deutschlands weiter Fahrt gewinnt, dürfte darüber hinaus eine Flut von Konjunkturdaten das weitere Börsengeschehen beeinflussen.

Mit Stopp absichern

Der Aufwärtstrend des DAX ist trotz der derzeitigen Konsolidierungsphase weiterhin intakt. Anleger bleiben deswegen im empfohlenen DAX-Turbo-Long mit der WKN DZP 86G (Kaufkurs: 7,25 Euro) weiter investiert, sichern aber ihre Position mit einem Stoppkurs im Bereich des Einstandsniveaus nach unten ab.

(Mit Material von dpa-AFX)

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0