Hebel-Power: Mit diesen 8 Optionsscheinen den Markt schlagen.
08.01.2014 Marion Schlegel

DAX-Check: In Lauerstellung

-%
DAX

Der deutsche Aktienmarkt dürfte am Mittwoch zunächst auf der Stelle treten. Der Broker IG taxiert den deutschen Leitindex DAX am Morgen nahezu unverändert bei 9.505 Punkten. Anleger warteten vor allem auf die Daten zum US-Arbeitsmarkt vom privaten Dienstleister ADP am Mittag sowie die Sitzungsprotokolle der US-Notenbank Fed am Abend, hieß es am Markt.

Konjunkturdaten weiter im Fokus

Gute Zahlen vom Jobmarkt der größten Volkswirtschaft der Welt könnten die Auswirkungen eines womöglich schwächeren offiziellen Arbeitsmarktberichts am Freitag lindern, kommentierte Marktanalyst Chris Weston von IG. Die Vorgaben aus Übersee sind mehrheitlich positiv. Der Future auf den Dow steht aktuell unverändert zum Stand vom europäischen Handelsschluss am Vortag. In Asien überwiegen nach zuletzt schwächeren Tagen die Gewinne. Im Kalender stehen noch Konjunkturdaten aus Europa.

Abwarten

Trotz der zuletzt starken Verfassung konnte der deutsche Leitindex aber noch kein neues Kaufsignal generieren. Nicht investierte Anleger beobachten deswegen das aktuelle Geschehen von der Seitenlinie und werden erst nach einem eindeutigen Signal wie dem Ausbruch über das bisherige Allzeithoch oder im Falle einer nochmaligen Korrektur nach dem erfolgreichen Test der Unterstützung bei knapp 9.200 Punkten wieder aktiv.

(mit Material von dpa-AFX)

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0