Hier wird Geschichte geschrieben. Nicht verpassen!
26.11.2013 Thomas Bergmann

DAX-Check: Die Hausse nährt die Hausse

-%
DAX

Rekorde über Rekorde – auch am Montag hat der deutsche Aktienmarkt seine Rallye fortgesetzt und auf dem höchsten Stand in seiner 25-jährigen Geschichte geschlossen. Für den Dienstag ist mit einer Fortsetzung der Aufwärtsbewegung zu rechnen, auch wenn erste Überhitzungstendenzen zu erkennen sind.

Ruhe an der Datenfront

Marktstratege Craig Erlam von Alpari in London rechnet mit einer Fortsetzung des dennoch eher ruhigen Handels. Wegweisende Impulse erwartet er erst vom US-Arbeitsmarktbericht für November in der kommenden Woche. Die Vorgaben sind nach dem starken Wochenauftakt aber weiter freundlich: Dow Jones Industrial und S&P 500 markierten im Verlauf weitere Hochs, und der Future auf den Dow gewann 0,46 Prozent seit dem Xetra-Schluss. Auf dem Konjunkturkalender stehen Daten zum französischen Geschäftsklima und die spanischen Erzeugerpreise und am Nachmittag US-Immobiliendaten sowie das Verbrauchervertrauen.

20 Prozent Plus

Der empfohlene DAX Turbo-Bull mit der WKN HY0 GU9 (Kaufkurs: 9,37 Euro; aktueller Kurs 11,37 Euro) liegt bereits 20 Prozent vorne. Die Gewinne sollten laufen gelassen und der Stopp bei 9.070 Zählern beziehungsweise umgerechnet 9,25 Euro platziert werden.

(mit Material von dpa-AFX)

Aktuelle Position im DAX
DAX Turbo-Bull
WKN HY0 GU9
Empfehlungskurs 9,37 €
Stoppkurs 9,25 €

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0