Lithium-Rallye steht kurz bevor – so profitieren Sie!
Foto: Shutterstock
25.01.2021 Thomas Bergmann

DAX bricht ein - noch schnell absichern?

-%
DAX

Der deutsche Leitindex war heute Morgen positiv in die Woche gestartet. Doch in der Zwischenzeit hat sich das Blatt gewendet und die Bären haben das Zepter an der Frankfurter Börse übernommen. Die Marke von 13.900 ist Makulatur, und auch die Unterstützung bei 13.800 hat nicht gehalten. Mittlerweile droht ein Bruch der 13.700 und damit weitere Verluste. So sichern sich Anleger dagegen ab.

Bereits am Freitag mussten die Bullen einen Angriff der Bären abwehren. Erfolgreich. Nach dem kurzzeitigen Fall unter das alte Rekordhoch von Februar letzten Jahres rettete sich der DAX wieder über diese wichtige charttechnische Marke zurück. 

Heute geht es aber erneut mit den Kursen abwärts. Zur Stunde droht ein Rücksetzer unter 13.700 und damit eine ausgedehntere Korrektur. Eine wichtige Unterstützung liegt noch bei 13.600, eine weitere bei 13.460. Sollten diese aber auch nicht verteidigt werden, könnte die 13.000-Punkte-Marke noch einmal getestet werden.

So sichern Sie sich ab

Weiterlesen als Abonnent von
oder

9,95 Plus Zugang
pro Monat ¹
monatlich kündbar
Einen Monat lang alle Online-Artikel lesen.

Als Abonnent des AKTIONÄR-Magazins können Sie den vollständigen Artikel kostenfrei lesen, indem Sie sich mit Ihren Zugangsdaten einloggen. Sind Sie noch kein Abonnent, können Sie jetzt den günstigen DER AKTIONÄR+ Zugang hier freischalten.
¹ Verlängert sich automatisch um einen weiteren Monat. Monatlich kündbar (Kündigungsfrist: 1 Woche). Preise können je nach Land variieren.

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.
Narrative Wirtschaft

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0