Die 7 besten Aktien-Deals
22.07.2020 Carsten Kaletta

TUI: Aller (Neu-)Anfang ist schwer

-%
TUI

TUI versucht im kleinen Rahmen ein Comeback bei Kreuzfahrten. Am 31. Juli sollte „Mein Schiff 1“ eigentlich zu einer Mini-Kreuzfahrt in See stechen. Doch beim geplanten Neustart sind jetzt unerwartet Schwierigkeiten aufgetreten, wie die Touristik-Zeitschrift fvW berichtet. Die Abfahrt des Luxus-Dampfers verzögert sich nun um einige Tage. 

Konkret geht "Mein Schiff 1" erst am 3. August auf Reisen. Ursprünglich sollte der Luxus-Dampfer am 31. Juli ablegen. Ein Grund dafür besteht nach Angaben von fvw darin, dass ein Teil der Crew nicht rechtzeitig aufs Schiff geholt werden kann. Auch wenn coronabedingt eine solche Verzögerung durchaus nachvollziehbar ist - TUIs Image erleidet dadurch weitere Kratzer. 

TUI (WKN: TUAG00)

Bei TUI-Anlegern kommen derzeit keine sommerlichen Urlaubsgefühle auf. Die aktuelle – verschlechterte -  (Corona-)Entwicklung erhöht die wirtschaftlichen Risiken. Eine ausführliche Einschätzung zu dem Touristik-Konzern lesen Sie in der aktuellen Ausgabe von DER AKTIONÄR (ab heute Abend, 22. Juli, als E-Paper und ab Freitag am Kiosk erhältlich).