Top oder Flop? Wasserstoff-Aktien im Check
14.11.2020 Timo Nützel

Chart-Check LVMH: Mega-Gewinne nach dem Comeback

-%
LVMH

Nicht nur die edlen Produkte von LVMH sorgen für Shopping-Lust, auch das Chartbild lädt zum Kauf ein. Die Hoffnung auf einen Corona-Impfstoff hat die Aufwärtsbewegung der LVMH-Aktie nochmals kräftig beschleunigt und für neue Kaufsignale gesorgt. Anleger sollten jetzt ganz besonders auf diese Marken achten.

Seit Anfang April bewegt sich die Aktie in einem stabilen Aufwärtskanal und erreichte sogar am 19. Oktober ein neues Allzeithoch bei 439,75 Euro. Von dort fiel der Wert bis an die untere Begrenzungslinie, die zusammen mit der 100-Tage-Linie an der 400-Euro-Marke verlief.

An dieser massiven Unterstützung kam es schließlich zu Beginn des Monats zu einem kräftigen Rebound. Während des starken Anstiegs knackte der Kurs das Allzeithoch und durchbrach die obere Begrenzungslinie des Trendkanals bei 455 Euro.

Da die Aktie nach dem Aufschwung überhitzt ist (Stochastik-Indikator), ist jetzt eine kurze Korrektur bis an die Trendlinie bei 455 Euro recht wahrscheinlich. Hält diese Unterstützung ist eine erneute dynamische Aufwärtsbewegung bis an die 500-Euro-Marke zu erwarten.

LVMH in Euro
Chart von tradingview.com

Setzt die LVMH-Aktie ihren Höhenflug fort, können Anleger ihre Gewinne mit einem Turbo-Call hebeln. Der Schein, welcher seit der Empfehlung im Heft 46/20 satte 65 Prozent im Plus ist, bietet nach wie vor großes Gewinnpotenzial. Die WKN des Turbos und weitere attraktive Aktien finden Sie im Magazin, das Sie hier bequem herunterladen können.