21.11.2014 Maximilian Steppan

Xing: Start der Rallye?

-%
DAX
Trendthema

Die Jobsuche verlagert sich immer mehr hin zu Karriere-Netzwerken. Auf diesen Trend hat Xing reagiert und im Herbst mit dem Xing Stellenmarkt ein neues Produkt vorgestellt. Diese Entwicklung machte sich schon in den kürzlich vorgelegten Zahlen des TecDAX-Konzerns bemerkbar.

Analystenstimme
Nach den Zahlen zum dritten Quartal hat Analyst Marcus Silbe von der Investmentbank Close Brothers Seydler die Einstufung für Xing auf "Buy" mit einem Kursziel von 140 Euro belassen. Die starke Wachstumsdynamik habe positiv überrascht, schrieb der Analyst. Der Betreiber der Online-Karriereplattform sei mit seinem Kerngeschäft auf gutem Weg. Silbe erhöhte seine mittelfristigen Schätzungen.


Kaufsignal
Zu der positiven Analystenstimme kommt auch noch ein deutlich aufgehelltes Chartbild. Die 200-Tage-Linie wurde zurückerobert. Viel wichtiger aber noch, dass der mittelfristige Abwärtstrend geknackt wurde und somit ein Kaufsignal generiert wurde.

DER AKTIONÄR stellte den Titel in Ausgabe 48/2014 als Top-Tipp spekulativ vor und sieht den fairen Wert des Tec-DAX-Konzerns bei 120 Euro auf Sicht von zwölf Monaten. Ein Stopp bei 70 Euro sichert die Position ab. Xing ist und bleibt Marktführer im Bereich Businessportale im deutschsprachigen Raum. Allein im dritten Quartal entschieden sich 282.000 Mitglieder für eine Anmeldung auf Xing. Das bedeutete das höchste Mitgliederwachstum seit dem IPO im Jahr 2006.