Einstiegschance – bei diesen 11 Top-Aktien
Foto: Der Aktionär TV
10.12.2019 Florian Söllner

Wasserstoff: „Plug Power bleibt ein Favorit“ – Nel und Ballard bei Mega-Projekt dabei

-%
Plug Power

Wasserstoff-Hot-Stocks konsolidieren derzeit ihre starken Kursgewinne. Doch die übergeordneten Chart-Trends sind intakt und die Wachstumsstories weiter stimmig. Ein Beispiel sind die Bemühungen des Rohstoff-Riesen Anglo American, Mega-Mining-Trucks auf Wasserstoff-Betankung umzustellen. Ein großer Markt: Weltweit sind derzeit rund 110.000 im Einsatz, die eines Tages alle ohne Diesel betrieben werden könnten.

Nun wird in einem ersten Projekt getestet, ob sich die Brennstoffzelle im Alltag so gut bewährt wie etwa bei Gabelstaplern oder Fabrik-Mini-Trucks. Nachdem bereits Ballard Power einen Auftrag für vier Brennstoffzellen-Module erhalten hat, legte Nel nach. Denn es wird grüner Wasserstoff zum Antrieb benötigt: Der Elektrolyseur hat einen Auftragswert von vier Millionen Dollar. Und Nel signalisierte bereits, dass hier viele Folgeaufträge denkbar sind. Plug Power hat in diesem Zuge einen Auftrag für ein Wasserstoff-Betanksystem erhalten.

Aktuelle Einschätzung im Video:

Um auf dieses Wachstum vorbereitet zu sein, sicher sich Plug Power nun frisches Kapital in Höhe von 100 Millionen Dollar über eine 15-Prozent-Kapitalerhöhung bei 2,75 Dollar je Aktie. Wie dies sowie der „exzellente Kontakt“ zu BMW und Mercedes einzuschätzen ist, sehen Sie im neuen AKTIONÄR TV von Dienstag zu Plug Power und Co:

Nach Plug Power: Neue Chance

Das Wasserstoff- und Klimadepot 2030 hat jüngst einen neuen Titel gekauft, der Batterie- und Wasserstoff-Wachstum vereint. Kunden sind der Autoriese Toyota sowie Tesla. Wer Details erhalten und den Wasserstoff-Aufschwung mittraden will, der kann hier ein Probeabo lösen.

Plug Power (WKN: A1JA81)

Hinweis: PowerCell (+270%) ist eine laufende Empfehlung des AKTIONÄR Hot Stock Report. Plug Power und Ballard Power befinden sich im Depot 2030.

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
Plug Power - €

Buchtipp: Winning the Loser's Game

„Winning the Loser's Game“ geht zurück auf einen Zeitschriftenartikel, für den Charles D. Ellis den renommierten Graham & Dodd Award erhielt. Darin plädierte der Autor zukunftsweisend für eine Strategie des diversifizierten, kostengünstigen Investierens in Indexfonds, die er in seinem Buch weiter ausbaute. Inzwischen liegt der Klassiker in der achten, aktualisierten Auflage vor und ist damit auf der Höhe der Zeit angekommen. Neu hinzugekommen sind unter anderem Kapitel darüber, wie Technologie und Big Data traditionelle Anlageentscheidungen infrage stellen und wie das Anlegerverhalten die Renditen beeinflusst. Außerdem werden neue Forschungsergebnisse vorgestellt, die für Ellis’ Ansatz sprechen, und vor der Anlage in Anleihen wird gewarnt. Ein umfassender Leitfaden für langfristige Investitionen, erfolgreich aktualisiert, um den Realitäten der heutigen Märkte gerecht zu werden.
Winning the Loser's Game

Autoren: Ellis, Charles D.
Seitenanzahl: 340
Erscheinungstermin: 16.12.2022
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-862-6