Hier wird Geschichte geschrieben. Nicht verpassen!
05.06.2020 Michel Doepke

Wasserstoff-Index: Happy Birthday, H2 – eine unglaubliche Performance!

-%
E-Mobilität Wasserstoff Index

Vor exakt einem Jahr nahm der E-Mobilität Wasserstoff Index die Notierung auf. Rückblickend lässt sich konstatieren: Es gibt wohl nur wenige Indizes, die in diesem Zeitraum besser als dieses Aktienbarometer performt haben. Passend zum ersten Geburtstag schnellt der Index erstmals über die Marke von 300 Punkten.

Die Performance von 200 Prozent stellt selbst so manchen erstklassigen Hot-Stock in den Schatten. Im ersten Jahr der Notierung des E-Mobilität Wasserstoff Index hat sich viel getan. Relativ zeitnah schied Hydrogenics aus der Auswahl an Wasserstoff- respektive Brennstoffzellen-Aktien aus. Hintergrund: Eine Cummins-Tochter hat die kanadische Gesellschaft übernommen und damit von der Börse genommen.

Die Top-Performer

Die mit Abstand beste Performance hat ITM Power im Index erzielt. Kein Wunder, dass die Aktie des britischen Elektrolyse-Spezialisten inzwischen auch die höchste Gewichtung im Aktienbarometer hat. Der Einstieg von Linde Engineering im Herbst letzten Jahres hat bei dem Wert zu einem umfassenden Neubewertungsprozess geführt.

Mit weitem Abstand auf den Plätzen zwei und drei rangieren die Brennstoffzellen-Entwickler PowerCell Sweden und Ballard Power. Beim schwedischen Vertreter sorgt der Einstieg von Bosch für jede Menge Fantasie. Das kanadische Pendant konnte im zurückliegenden Jahr ebenfalls mit vielen spannenden Projekten und Aufträgen bei den Anlegern punkten. Die schlechteste Performance im Index hingegen hat Hexagon Composites abgeliefert. In den letzten Tagen setzte der Wert jedoch zur großen Aufholjagd an.

E-Mobilität Wasserstoff Index (WKN: SLA8F8)

Happy Birthday, H2-Index! Die Entwicklung im ersten Index-Jahr ist schlichtweg überragend. Allein der E-Mobilität Wasserstoff Index hat ohne Hebelwirkung eine Performance von 200 Prozent auf das Börsenparkett gezaubert. Investierte Anleger sollten nun einen Großteil der angelaufenen Gewinne einstreichen und auf günstigere Einstiegskurse warten. Hier geht es zur Produktpalette.

Sie wollen die nächsten möglichen Highflyer von AKTIONÄR-Redakteur Michel Doepke nicht verpassen? Dann melden Sie sich noch heute kostenlos an!

Hinweis auf potenzielle Interessenkonflikte gemäß §34b WpHG: Der Preis der Finanzinstrumente wird von einem Index als Basiswert abgeleitet. Die Börsenmedien AG hat diesen Index entwickelt und hält die Rechte hieran. Die Börsenmedien AG hat mit Morgan Stanley als Emittent des Finanzinstruments eine Lizenzvereinbarung geschlossen, wonach die Börsenmedien AG Morgan Stanley eine Lizenz zur Verwendung des Index erteilt. Die Börsenmedien AG erhält insoweit von Morgan Stanley Vergütungen.