Mega‑Boom‑Aktien: Früh dran sein, Chancen nutzen!
31.07.2020 Emil Jusifov

Warren Buffett: Die Legende kauft weiter zu - und wieder ist es diese Aktie

-%
Berkshire Hathaway

Der Investmentguru Warren Buffett präsentiert sich in den letzten Tagen in bester Kauflaune. Nach seiner Milliarden-Investition in Erdgasgeschäfte und dem mutmaßlichen Rückkauf eigener Aktien, wendet er sich wieder seiner Königsdisziplin, dem Bankensektor, zu.

Wie heute bekannt wurde, hat Buffett seine Beteiligung bei Bank of America erneut aufgestockt. Dies geht aus einer aktuellen Pflichtmitteilung bei der SEC hervor.

Demnach hat Buffett weitere 522 Millionen Dollar in die Anteilsscheine von Bank of America investiert – die Gesamtbeteiligung beläuft sich damit auf über 24 Milliarden Dollar. Der Durchschnittspreis soll bei 24,65 Dollar pro Aktie liegen.

Bereits letzte Woche wurde bekannt, dass Buffett seine Beteiligung bei Bank of America um rund 813 Millionen Dollar aufgestockt hatte. Insgesamt besitzt Buffett damit nun 11,8 Prozent der Anteile von Bank of America.

Berkshire Hathaway (WKN: A0YJQ2)

Dass der Altmeister jetzt seine Banken-Beteiligungen wieder aufstockt, zeugt davon, dass er wieder optimistischer in die Zukunft blickt. Denn bei einer starken wirtschaftlichen Erholung werden auch die Banken überproportional profitieren. Zeitgleich baut Buffett weiter seine hohe Cashquote ab. Diese dürfte nach den jüngsten Transaktionen deutlich gefallen sein.

Aus charttechnischer Sicht hat die Aktie von Berkshire Hathaway nach dem Überschreiten der 50-Tage-Linie ein neues Kaufsignal ausgelöst. Berkshire bleibt für den AKTIONÄR ein antizyklischer Kauf.


Buchtipp: University of Berkshire Hathaway

Wenn Warren Buffett und Charlie Munger zur Berkshire-Hathaway-Hauptversammlung bitten, hört die gesamte Finanzwelt gebannt zu. Zehntausende pilgern zu dem jährlich stattfindenden Happening. Dort erklären Buffett und Munger ihre Investmententscheidungen, äußern sich zur weltwirtschaftlichen Lage und geben intime Einblicke in ein Denken, das Buffett zum größten Investor aller Zeiten gemacht hat. Daniel Pecaut und Corey Wrenn haben quasi stellvertretend für ihre Leser regelmäßig die Aktionärstreffen beim „Orakel von Omaha“ besucht und mitgeschrieben. „University of Berkshire Hathaway“ ist das Skript von 20 Jahren Omaha. Die Autoren zitieren die wichtigsten Aussagen der Investment-Gurus, ordnen ein und erklären Hintergründe. Ein geniales „Tagebuch“ für alle Buffett- und Munger-Fans und ein unverzichtbarer Ratgeber für alle Value-Investoren.

Autoren: Pecaut, Daniel Wrenn, Corey
Seitenanzahl: 384
Erscheinungstermin: 04.07.2019
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-618-9