7 Aktien mit Potenzial >> im neuen Magazin
Foto: Shutterstock
04.09.2020 Andreas Deutsch

Walt Disney: So stark könnte das Juwel im Wert steigen

-%
Walt Disney

Die Anleger können sich bei Ex-Disney-CEO Bob Iger bedanken. Mit Disney+ hat der 69-Jährige ein Juwel erschaffen. Disney+ wächst stark und hat noch viel Potenzial. Im Wert kann es deutlich steigen, wie die Rechnung des AKTIONÄR zeigt. Die Walt-Disney-Aktie holt derweil – genau wie der Gesamtmarkt – Luft.

Streaming ist einer der Top-Wachstumsmärkte. Nach Berechnungen von Statista wird die Zahl der Menschen, die Videostreaming nutzen, von aktuell 882 Millionen auf 1,3 Milliarden im Jahr 2025 anwachsen.

Der weltweite Umsatz mit Videostreaming soll von 46 Milliarden auf 76 Milliarden Dollar steigen.

Die Börse ist schon lange von Streaming begeistert. Pionier Netflix kommt mittlerweile auf eine Marktkapitalisierung von 232 Milliarden Dollar. Bei 193 Millionen Abonnenten wird ein Netflix-Kunde demnach mit 1.200 Dollar bewertet.

Nimmt man den gleichen Maßstab bei Disney+, käme die App auf einen Wert von aktuell 72 Milliarden Dollar. Fairer wären aber 36 Milliarden, da ein Disney+-Abo nur knapp die Hälfte kostet.

Denkbar ist aber, dass Disney in absehbarer Zeit den Preis merklich erhöht – etwa auf 100 Dollar im Jahr. Trotzdem sollte die App weiter stark wachsen. Simon Murray, Analyst von Digital TV Research, erwartet bis 2025 200 Millionen Abonnenten.

Bei 100 Dollar Kosten im Jahr ergäbe sich damit ein Wert für Disney+ von 170 Milliarden Dollar.

Aktuell wird der gesamte Disney-Konzern mit 236 Milliarden Dollar bewertet.

Walt Disney (WKN: 855686)

Walt Disney hat mit Disney+ eine Perle im Portfolio, deren Potenzial noch längst nicht ausgereizt ist. Kursschwächen wie derzeit sind Kaufchancen für langfristig orientierte Anleger. 

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
Walt Disney - €

Buchtipp: Stock-Picking mit Nebenwerten

Jeder Anleger kennt die Werte aus den großen Indizes. Außerhalb von DAX, MDAX und TecDAX nimmt die Coverage jedoch drastisch ab. Schon im SDAX werden nicht alle Titel regel­mäßig analysiert und wenn, dann nur von wenigen Experten. In ihrem zeitlosen, nun unverändert neu aufgelegten Klassiker „Stock-Picking mit Nebenwerten“ zeigt die im September 2020 verstorbene Börsenexpertin Beate Sander, wie Anleger erfolgreich auf die Suche nach interessanten Nebenwerten gehen können. Die Small-Cap-Indizes einfach durch Zertifikate nachzubilden dürfte angesichts der vergangenen Kurssteiger­ungen nicht mehr lohnend sein. Die gezielte Auswahl aussichtsreicher und unterbewerteter Papiere wird aber lukrativ bleiben. Dafür liefert Beate Sander gewohnt eloquent und kompetent das nötige Rüstzeug.
Stock-Picking mit Nebenwerten

Autoren: Sander, Beate
Seitenanzahl: 304
Erscheinungstermin: 15.07.2021
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-785-8

DER AKTIONRÄR +
9,95 1,99 €/Monat in den ersten 6 Monaten
Jetzt testen