7 Aktien mit Potenzial >> im neuen Magazin
Foto: Shutterstock
30.03.2021 Marion Schlegel

Walt Disney: „Obi-Wan Kenobi“ – das sind die Co-Stars der neuen Serie

-%
Walt Disney

Der schottische Schauspieler Ewan McGregor hatte die Rückkehr in seiner ikonischen "Star Wars"-Rolle als Obi-Wan Kenobi schon vor einer Weile verkündet. Nun gab der Unterhaltungsriese Disney auch die Co-Stars für die geplante Serie "Obi-Wan Kenobi" beim Streamingdienst Disney+ bekannt. Die "unglaubliche Besetzung" wurde am Montag in einem Tweet vorgestellt.

Neben Hayden Christensen als Darth Vader spielen unter anderem Moses Ingram ("Das Damengambit"), Joel Edgerton ("Zero Dark Thirty"), Rupert Friend ("Homeland"), Bonnie Piesse ("Star Wars: Episode III - Die Rache der Sith"), Kumail Nanjiani ("The Big Sick"), Rapper O'Shea Jackson Jr. und Sung Kang ("Fast & Furious 6") mit. Der Drehstart ist für April geplant.

Walt Disney (WKN: 855686)

Regie führt die Kanadierin Deborah Chow, die zuvor Folgen der Star-Wars-Streamingserie "The Mandalorian" inszenierte. Die neue Serie ist zehn Jahre nach den Ereignissen von "Star Wars: Episode III – Die Rache der Sith" angesiedelt, als der junge Jedi Anakin Skywalker zur dunklen Seite der Macht wechselte und zu dem gefürchteten Darth Vader wird.

Hauptdarsteller McGregor schlüpfte schon drei Mal in die legendäre Rolle des Jedi-Meisters. Er verkörperte Obi-Wan Kenobi in den Spielfilmen "Star Wars: Episode I – Die dunkle Bedrohung" (1999), "Star Wars: Episode II – Angriff der Klonkrieger" (2002) und zuletzt 2005 in "Star Wars: Episode III – Die Rache der Sith".

Die Aktie von Walt Disney hat zuletzt nach der beeindruckenden Rallye seit März 2020 eine Verschnaufpause eingelegt. Support bietet dabei unter anderem die 90-Tage-Linie. Das Papier notiert zudem weiter auf Tuchfühlung zum jüngst markierten Allzeithoch. Dieses wurde Anfang März bei 203,02 Dollar erreicht. DER AKTIONÄR bleibt ganz klar bullish für die Aktie von Walt Disney und empfiehlt, die Gewinne laufen zu lassen.

(Mit Material von dpa-AFX)

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
Walt Disney - €

Buchtipp: Stock-Picking mit Nebenwerten

Jeder Anleger kennt die Werte aus den großen Indizes. Außerhalb von DAX, MDAX und TecDAX nimmt die Coverage jedoch drastisch ab. Schon im SDAX werden nicht alle Titel regel­mäßig analysiert und wenn, dann nur von wenigen Experten. In ihrem zeitlosen, nun unverändert neu aufgelegten Klassiker „Stock-Picking mit Nebenwerten“ zeigt die im September 2020 verstorbene Börsenexpertin Beate Sander, wie Anleger erfolgreich auf die Suche nach interessanten Nebenwerten gehen können. Die Small-Cap-Indizes einfach durch Zertifikate nachzubilden dürfte angesichts der vergangenen Kurssteiger­ungen nicht mehr lohnend sein. Die gezielte Auswahl aussichtsreicher und unterbewerteter Papiere wird aber lukrativ bleiben. Dafür liefert Beate Sander gewohnt eloquent und kompetent das nötige Rüstzeug.
Stock-Picking mit Nebenwerten

Autoren: Sander, Beate
Seitenanzahl: 304
Erscheinungstermin: 15.07.2021
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-785-8

DER AKTIONRÄR +
9,95 1,99 €/Monat in den ersten 6 Monaten
Jetzt testen