Ausbruch bestätigt – das ist Ihre neue Trading-Chance
Foto: Shutterstock
25.02.2022 Maximilian Völkl

Russland macht Verhandlungsangebot – Wall Street jubelt – Dow Jones legt zwei Prozent zu

-%
DowJones

Nach dem starken Rebound am Donnerstag setzt die Wall Street ihren Erholungskurs am Freitag fort. Für Schwung sorgt ein Hoffnungsschimmer aus Osteuropa. Russland hat der Ukraine ein Verhandlungsangebot überreicht. Der Dow Jones klettert im frühen Handel um 1,9 Prozent, der Nasdaq 100 legt nach der Vortagesrallye immerhin 1,0 Prozent zu.

Auch wenn die russische Armee am Freitag bis in die ukrainische Hauptstadt Kiew vorgedrungen ist, überwiegt nun wieder die Hoffnung. Das Angebot des Kremls folgte auf zwei Gesprächsangebote des ukrainischen Präsidenten Wolodymyr Selenskyj. Russland will nun in der belarussischen Hauptstadt Minsk verhandeln. Die Ukraine hat Warschau in Polen als Ort vorgeschlagen.

DowJones (WKN: CG3AA2)

Die EU will zwar ungeachtet der Entwicklungen nun auch Russlands Präsident Wladimir Putin und Außenminister Sergej Lawrow auf die Sanktionsliste setzen und somit ihre in der EU vorhandenen Vermögenswerte einfrieren. Dennoch gibt es nach der militärischen Eskalation nun erstmals wieder gute Nachrichten. Das verleiht den US-Börsen entsprechenden Schwung.

Viele Unternehmen mit Zahlen

Von Unternehmensseite gibt es derweil ebenfalls einiges Neues, nachdem die Berichtssaison weitergeht. Der Sportartikelhändler Foot Locker, der Computerkonzern Dell und der Fleischersatzanbieter Beyond Meat müssen dabei kräftige Verluste verkraften. Dagegen legen die Papiere des Zahlungsdiensleisters Block und des E-Commerce-Anbieters Etsy zweistellig zu. Gemischt fielen die Zahlen der Krypto-Börse Coinbase aus, die Aktie notiert leicht im Minus.

Block (WKN: A143D6)

Verhandlungen zwischen Russland und der Ukraine wären sehr zu begrüßen und könnten für ein Ende der Kriegshandlungen sorgen. Auch an der Börse kommt das natürlich gut an, die Käufer sind zurück am Markt. Allerdings steht die Erholung noch auf wackligen Füßen. Anleger sollten weiter mit hoher Volatilität rechnen.

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
DowJones - PKT
Nasdaq 100 - PKT

Buchtipp: Alles, was Sie über Stock-Picking wissen müssen

Es ist der Traum eines jeden Anlegers: die nächste Amazon, Apple, Tesla oder Google vor allen anderen zu finden, sie ins Depot zu legen, jahrelang nicht anzurühren und dann eines Tages den Verzehn-, Verzwanzig- oder gar Verhundertfacher sein Eigen zu nennen. Oder zumindest die Unternehmen zu finden, deren Anteile sich besser entwickeln als der Gesamtmarkt. Der Name dieser Kunst: „Stock-Picking“ – die Auswahl der Gewinner von morgen. Joel Tillinghast ist einer der erfolgreichsten Stock-Picker überhaupt. In diesem Buch teilt er seine Gedanken, seine Methoden und seine Strategien mit dem Leser. Er zeigt, welche Fehler die Masse macht, welche Nischen man ausnutzen kann, wie man denken sollte und vieles mehr. Unter dem Strich ein Lehrbuch, das seine Leser zu erfolgreicheren Anlegern machen wird.
Alles, was Sie über Stock-Picking wissen müssen

Autoren: Tillinghast, Joel
Seitenanzahl: 390
Erscheinungstermin: 08.09.2022
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-850-3