So investieren Sie wie Peter Lynch
08.09.2020 Martin Weiß

Wall Street Schluss: Dow Jones fällt 600 Punkte auf tiefsten Stand seit Anfang August; Technologie-Aktien unter Druck; Tesla bricht 20 Prozent ein

-%
DowJones

Ein weiterer hässlicher Tag an der Wall Street: Gewinnmitnahmen auf breiter Front setzten den führenden Aktienindizes in New York heftig zu und führten zu Verlusten wie zuletzt im Juni. Wenige Titel vermochten sich dem Abwärtssog zu entziehen – die dafür richtig.

Der Dow Jones beendete den Handelstag 632 Punkte (-2,3%) niedriger bei 27.500 Punkten. Der marktbreite S&P 500 verlor 2,8 Prozent und der Nasdaq Composite weitere 4,1 Prozent. Der heutige Verkauf war weitgehend eine Fortsetzung der letzten Woche, aber im Gegensatz zum Freitag schienen die Käufer nicht bereit zu sein, die Dips im Tagesverlauf zu kaufen.

Neben der Sorge, dass die laufende Korrektur noch nicht vorüber sein könnte, mussten sich die Investoren damit auseinandersetzen, dass die Demokraten das Coronavirus-Entlastungsgesetz des Senats in Höhe von 300 Milliarden Dollar ablehnen, Präsident Trump US-Unternehmen davon abhalten will, Arbeitsplätze nach China auszulagern, und dass Chinas größter Halbleiter-Produzent auf die schwarze Handelsliste gesetzt werden könnte.

Die Stimmung unter den Anlegern am Dienstag war entsprechend stark negativ geprägt. Unter den 30 US-Blue Chips fanden sich zum Handelsende nur vier Gewinner, 26 Aktien notierten hingegen niedriger. Größter Tagesgewinner war Disney (+1,7%), gefolgt von McDonald's (+0,8%). Größter Tagesverlierer war Apple (-6,7%).

Im Standard & Poor's 500 (505 Indexmitglieder) schafften 50 ein Kursplus, vor allem die Aktie von GM (+7%) war nach dem Deal mit Nikola gefragt. Chipausrüster wie Applied Materials (-8%) und KLA (-9,8%) zählten hingegen zu den größten Verlierern. 

Im Nasdaq 100 betrug das Verhältnis von Gewinnern zu Verlierern 5 zu 98. Neben Tesla (-20%) "entsorgten" die Anleger insbesondere die Aktie des Biotech-Unternehmens Moderna (-13%) aus ihren Depots.

Gefragte Nebenwerte

Nikola (49,96 Dollar, +41%): Der Konzern kündigte an, dass er eine strategische Partnerschaft mit General Motors eingegangen sei, durch die GM elf Prozent der Anteile an Nikola erhält. Gemäß der Vereinbarung wird das Unternehmen das Ultium-Batteriesystem von GM und die Brennstoffzellentechnologie von Hydrotec verwenden. Nikola rechnet mit Einsparungen von über vier Milliarden Dollar bei den Batterie- und Antriebsstrangkosten über zehn Jahre und von über einer Milliarde Dollar bei den Entwicklungs- und Validierungskosten.



Peloton (85,70 Dollar, +6,3%): Telsey hat das Kursziel für die Aktie des Fitnessprodukte-Herstellers von 82 auf 105 Dollar angehoben und empfiehlt Peloton zum Kauf. Die Firma kündigte am Dienstag zudem die Pressenkung des bisheringen Kernproduktes und die Markteinführung des neuen Peloton Bike+ an. Peloton veröffentlicht am Donnerstagabend Q2-Zahlen.

Die Kurse von US-Staatsanleihen sind am Dienstag vor allem in längeren Laufzeiten gestiegen. Händler verwiesen auf die anhaltende Korrektur an den Aktienmärkten, die Investoren in die als sicher geltenden Anlagen treibe. Zu diesen zählen neben dem US-Dollar auch US-Staatsanleihen.

US-Anleihen im Rendite-Check:

2-yr: -2 bps auf 0.14%
3-yr: -1 bp auf 0.17%
5-yr: -3 bps auf 0.27%
10-yr: -4 bps auf 0.68%
30-yr: -5 bps auf 1.42%

Buchtipp: Die Alpha-Formel

Märkte steigen, Märkte fallen, das war schon immer so. Doch inzwischen stehen wir vor besonderen Herausforderungen. Wie kann man in Zeiten von weltweiten Krisen und volatilen Märkten noch Geld verdienen? Wie kann man mit minimalem Zeitaufwand ein erfolgreiches Portfolio aufbauen, ohne hohe Risiken einzugehen? Die Lösung: Nutzen Sie die Methoden von Profis und Investmentlegenden! Schlagen Sie den Markt mit systematischen Strategien, die durch jahrelange historische Testergebnisse untermauert werden. Schritt für Schritt profitieren Sie von den Konzepten der Investment-Giganten, darunter Ray Dalio, Milliardär, Bestsellerautor und weltbekannter Hedgefonds-Manager. Nutzen Sie jetzt die Alpha-Formel und beschreiten Sie den Weg zu systematischem, langfristigem Anlageerfolg!

Autoren: Cain, Chris Connors, Larry
Seitenanzahl: 208
Erscheinungstermin: 29.10.2020
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-704-9