02.11.2018 Jochen Kauper

VW knackt 200-Tage-Linie – Deal mit Baidu treibt Aktie an

-%
Volkswagen
Trendthema

Nach der 90-Tage-Linie ist die VW-Aktie drauf und dran, auch die wichtige 200-Tage-Linie zu überwinden. Mehrere gute News treiben das Papier weiter nach oben. Unter anderem arbeitet VW in Zukunft mit Baidu in Sachen selbstfahrende Autos zusammen.

Taxis in Israel

Die Gerüchte über den Aufbau einer eigenen Batterieproduktion zusammen mit der koreanischen Firma SK Innovationen waren der Auftakt für die Rallye der VW-Aktie in den letzten Tagen. Die Zahlen für das dritte Quartal waren unter dem Strich in Ordnung. Anschließend vermeldet VW eine Zusammenarbeit mit Mobileye. Gemeinsam wird man selbstfahrende Taxis in Israel ins Rennen schicken.

Kooperation mit Baidu

Am Freitag meldete der Konzern, man werde dem Projekt „Apollo“ beitreten. Apollo ist ein Gemeinschaftsprojekt bestehend aus 50 verschiedenen Firmen. Gegründet wurde Apollo von Baidu. Der Fokus liegt auf der Weiterentwicklung von selbstfahrenden Autos.

Neues Kaufsignal

Wer dem Kaufsignal nach Überwinden der 90-Tage-Linie bei 144,60 Euro gefolgt ist, bleibt investiert. Die Aktie hat am Freitag auch die wichtige 200-Tage-Line bei 155,81 Euro geknackt. Eine Konsolidierung bis auf die Ausbruchslinie aus dem Abwärtstrend bei knapp 155,30 Euro ist denkbar. Im Anschluss kann die Aktie in einem freundlichen Gesamtmarkt durchaus Kurs auf die Marke von 175 Euro nehmen.