31.08.2017 Thomas Bergmann

Vorsicht! DAX-Erholung hängt am seidenen Faden

-%
DAX
Trendthema

Nach der ganz schwachen Performance zu Beginn der Woche geht es am deutschen Aktienmarkt auch heute aufwärts. Der DAX notiert gegen 11 Uhr bei 12.060 Punkten und damit oberhalb wichtiger Unterstützungen. Allerdings ist der Abstand zu den Auffanglinien hauchdünn und ein neuerlicher Absturz jederzeit möglich. Nach oben fehlt noch ein gutes Stück, um Entwarnung zu geben.

Leichtes Aufatmen

Immerhin konnte sich der DAX schnell von den Verlaufstiefs bei 11.880 Punkten lösen und damit Schlimmeres verhindern. Wichtig ist jetzt ein deutlicher Anstieg über die charttechnisch signifikante 200-Tage-Linie. Alles Weitere erfahren Sie in der aktuellen Ausgabe des "DAX-Check" bei DER AKTIONÄR TV.

Buchtipp: Kurzfriststrategien für Anleger

Bekannt wurde er mit Langfriststrategien. Doch in seinem neuen Buch widmet sich Börsenexperte Thomas Gebert nun Kurzfriststrategien: Wie bekommt man die kurzfristigen Bewegungen der Aktienkurse in den Griff? Der Schlüssel liegt einerseits in einer speziellen Deutung der Candlestick-Charts, mit denen sich relative Stimmungsextreme diagnostizieren lassen, und andererseits in einem bestimmten Rhythmus, in dem die Kurse schwingen. Die Kombination, auf den emotionalen Umschwung zu warten und ihn zum richtigen Zeitpunkt zu erkennen, macht es möglich, die unmittelbare Richtung des DAX einzuschätzen. Gebert erklärt zudem, wie er zu seiner überaus treffsicheren 2-Wochen-Prognose in seinem beliebten „GebertBrief“ kommt.

Autoren: Gebert, Thomas
Seitenanzahl: 272
Erscheinungstermin: 05.12.2019
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-655-4